EUSA GAMES 2022

Datum: 17. - 30. Juli 2022

Ort: Lodz (POL) 

An den EUG in Lodz nahmen fast 5.000 Athletinnen und Athleten sowie Offizielle aus 40 Ländern teil. Studierende von über 400 Hochschulen kämpften in 20 Sportarten um Medaillen und persönliche Bestleistungen. Die deutsche Delegation stellte mit 396 Teilnehmenden, darunter 335 Aktive, von 46 deutschen Hochschulen beziehungsweise Wettkampfgemeinschaften (WGs) das drittgrößte Team. Die deutschen Aktiven waren in 19 Sportarten vertreten. Mit 33 Podestplätzen belegte Deutschland in der Nationenwertung den elften Rang.

Übersicht & Ergebnisse der deutschen Teilnehmenden

Weitere Informationen zur fünften Auflage der EUSA Games finden sich auf der Event-Homepage.

Hier gibt es eine vollständige Ergebnisübersicht.

Fotos der deutschen Teams finden Sie auf smugmug (Copyright: adh)

Kontakt: europameisterschaften@adh.de

Medaillenübersicht

Gold

Beachvolleyball

  • Georg Wolf, Peter Wolf (Uni Frankfurt)

Schwimmen

  • Justin Bott (Uni Hamburg), 200 Meter Brust

Taekwondo

  • Leah Lawall (Uni Mainz), Free Style Poomsae

Silber

Beachhandball

  • WG Köln (Herren)

Karate

  • Meryem Yildirim (IST Hochschule für Management), Kumite +68 kg

Kickboxen

  • Cesur Elen (UAS Frankfurt), -74 kg  

Schwimmen

  • Urs Bludau (Uni Mainz), 50 Meter Brust
  • Justin Bott (Uni Hamburg), 100 Meter Brust
  • Fynn Mohlfeld (Uni Hamburg) 200 Meter Freistil
  • Fynn Mohlfeld (Uni Hamburg) 400 Meter Freistil
  • Moritz Schaller (Uni Wuppertal), 50 Meter Schmetterling
  • Moritz Schaller (Uni Wuppertal), 100 Meter Schmetterling
  • Moritz Schaller (Uni Wuppertal), 100 Meter Freistil

Bronze

Badminton

  • Brid Stepper (WG Köln), Einzel
  • Katja Hollenz, Brid Stepper (WG Köln), Doppel

Beachhandball

  • WG Göttingen (Frauen)

Futsal

  • WG Münster (Frauen)

Judo

  • Emil Hennebach (Uni Leipzig), -81 kg

Schwimmen

  • Urs Bludau (Uni Mainz), 100 Meter Brust
  • Emre Demirdas (Uni Wuppertal), 50 Meter Schmetterling
  • Alexander Kühling (Uni Wuppertal), 200 Meter Brust
  • Fynn Mohlfeld (Uni Hamburg), 200 Meter Schmetterling

Sportklettern

  • Florence Grünewald (TU Kaiserslautern), Boulder
  • Florence Grünewald (TU Kaiserslautern), Lead

Taekwondo

  • Ann-Christin Dorow (Uni Frankfurt), Kayorugi bis 67 kg
  • Manuel Tino Krischke (Uni Kassel), Free Style Poomsae
  • Walid Hashimi (RWTH Aachen), Kayorugi ab 87 kg
  • Youssef Mkaddem (TU Darmstadt), Kayorugi bis 87 kg
  • Jona Poersch (Uni Mainz), Kayorugi bis 68 kg
  • Robyn Blake-Rath (Uni Hannover), Kayorugi bis 67 kg
  • Nicolaos Tragkos (Uni Hohenheim), Recognized Poomsae
  • Adrian Wassmuth (DSHS Köln), Recognized Poomsae

Tischtennis

  • Julian Röttgen, Gianluca Walther (WG Köln), Herren-Doppel

Highlights Tag 17