WUC Beachvolleyball 2018 in München

Vom 9. bis 13. Juli 2018 wird die Technische Universität (TU) München Schauplatz der Studierenden-Weltmeisterschaft (WUC) Beachvolleyball. Die Veranstaltung wird im Zuge des 150-jährigen Jubiläums der 1868 gegründeten Hochschule ausgetragen. Die Münchener Universität, die mit derzeit knapp 40.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule der Landeshauptstadt ist, freut sich, 2018 Studierende aus der ganzen Welt zur neunten Auflage der WUC Beachvolleyball begrüßen zu dürfen. Bei dieser Gelegenheit möchten sich die TU sowie die Stadt München mit einer einzigartigen „Willkommenskultur“ und als gute Gastgeber präsentieren.

 „Es wird eine Studierenden-Weltmeisterschaft ‚by students for students‘. Studierende der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften und anderer Münchner Hochschulen werden eng in die Planung und Durchführung der Veranstaltung mit eingebunden“, verspricht der Münchner Hochschulsportleiter Michael Hahn. Unterstützt vom Deutschen Volleyball-Verband, von der TU München und dem adh ist auch das entsprechende Know-how vorhanden. Auch die Stadt München, die Olympiapark GmbH und das Münchner Studentenwerk sowie das Bundesministerium des Innern stehen hinter dem Vorhaben. Ein großer Vorteil des Projekts ist das zeitgemäße Konzept der Nachhaltigkeit und der kurzen Wege. So werden alle entstehenden Beachvolleyball-Plätze, welche bisher im Olympiapark fehlten, später weiter genutzt.  

Alle Infos zur WUC Beachvolleyball in München gibt es hier.

 

09.12.2015: WUC

München bekommt Zuschlag für WUC Beachvolleyball 2018

Die Studierenden-Weltmeisterschaft (WUC) Beachvolleyball 2018 findet an der TU München statt. Dieses Ergebnis verkündete am heutigen Mittwoch der Hochschulsport-Weltverband (FISU). Damit wird die Münchner Hochschule zum 150-jährigen Bestehen Schauplatz einer internationalen Spitzensportveranstaltung.

Weiterlesen

27.10.2015: WUC

Der Traum von der WUC Beachvolleyball 2018 in München

Die Bewerbung ist eingereicht, das Konzept steht. Michael Hahn, Leiter des Zentralen Hochschulsports München, hat einen Plan – Die Studierenden-Weltmeisterschaft (WUC) Beachvolleyball 2018 in München. „Eine solche Veranstaltung im Münchner Olympiapark, anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Technische Universität (TU) München, das wäre einfach das Größte“, gerät Hahn ins Schwärmen.

Weiterlesen

Ansprechpartner

Thorsten Hütsch

Tel.: 06071-208622

Fax: 06071-207578

huetsch(at)adh.de

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
01
02
03
04
05
  • DHM Marathon und Halbmarathon
  • adh-Open Duathlon
06
07
08
09
  • Visualisierung mit Sketch Notes und Co - ABGESAGT!
  • Netzwerktreffen Verwaltungsangestellte
10
  • Visualisierung mit Sketch Notes und Co - ABGESAGT!
  • Netzwerktreffen Verwaltungsangestellte
  • adh-Open American Football
  • DHM Bogenschießen
11
  • adh-Open American Football
  • DHM Bogenschießen
  • Achtsamkeit als Lebensstil
  • DHP Volleyball (Mixed)
12
  • adh-Open American Football
  • DHM Bogenschießen
13
14
15
  • Mentalstrategien - stressfrei durch das Studium
16
  • Perspektivtagung: Die Zukunft des Hochschulsports
17
  • Perspektivtagung: Die Zukunft des Hochschulsports
  • DHM Sportschießen (Kugel)
18
  • DHM Sportschießen (Kugel)
  • DHP Handball (Mixed)
19
  • DHM Sportschießen (Kugel)
20
21
22
23
  • adh-Vorstandssitzung 3-2019
24
  • adh-Vorstandssitzung 3-2019
  • DHM Schwimmen
  • DHM Tischtennis
  • Forum Studis
25
  • DHM Schwimmen
  • DHM Tischtennis
  • Forum Studis
  • DHM Mountainbike (Enduro)
  • SafYOU+
26
  • DHM Schwimmen
  • DHM Tischtennis
  • Forum Studis
  • DHM Mountainbike (Enduro)
27
28
29
30
  • DHM Leichtathletik
  • DHM Orientierungslauf
31
  • DHM Orientierungslauf
  • DHM Boxen
01
  • DHM Boxen
02
  • DHM Boxen