Digitale Vortragsreihe der Fachtagung Segeln

Die Fachtagung Segeln ist ein Zusammenschluss nationaler Hochschuleinrichtungen, die in ihrem Sportprofil unter anderem den Schwerpunkt Segeln ausgebildet haben. Ziel der Fachtagung ist es, den Segelsport auf universitärer Ebene zu vernetzen und den Austausch zwischen Studierenden und Beschäftigten der Universitäten untereinander zu fördern.

Da aufgrund der Covid-19-Pandemie viele Veranstaltungen der Hochschulen und der Fachtagung nicht oder nur eingeschränkt stattfinden können, wurde die aktuelle Vortragsreihe der Fachtagung Segeln initiiert.

Sie hat zum Ziel, interessierte Personen – egal ob erfahrene oder unerfahrene Seglerinnen und Segler – mit auf einen Törn durch vielschichtige Themen des Segelsports zu nehmen und voneinander zu lernen.

Zu ausgewählten Themen soll es nach einem Fachvortrag von Übungsleitenden aus den nationalen Hochschulsporteinrichtungen eine Fragerunde mit anschließender Diskussion geben. Ganz getreu dem Motto „Einer für alle, alle für einen“.

Die einzelnen Vorträge stehen chronologisch zur Verfügung und werden weiter unten ausführlicher beschrieben:

  • 7. April, 19:00 Uhr: Segeln während der Covid-19-Pandemie
  • 12. April, 19:00 Uhr: Foiling
  • 19. April, 19:00 Uhr: Atlantiktörn
  • 3. Mai, 19:00 Uhr: Havarie Mastbruch und Kurzvorstellung Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
  • 14. Juni, 19:00 Uhr: Pflicht der Skipper:in zur Hilfeleistung im Seenotfall
  • 21. Juni, 19:00 Uhr: (Wie) Kann man schneller als der Wind segeln?
  • 28. Juni, 19:00 Uhr: Einführung ins Regattasegeln und Einblicke in die Segelbundesliga mit anschließender Online Regatta

 

Fotonachweis: © privat │ © Pixabay


7. April, 19:00 - 20:30

Segeln während der Covid-19 Pandemie

Die COVID-19 Pandemie wird uns mit notwendigen Einschränkungen voraussichtlich über die gesamte Segelsaison 2021 begleiten.

Referent Matthias Linden, Pandemie-Modellierer am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, wirft einen Blick auf das Infektionsrisiko bei unterschiedlichen Segel-Veranstaltungen. Ein Blick in die Literatur zeigt, wie Hygienekonzepte bei unterschiedlichen Gruppengrößen und Zeiträumen aussehen können und in welcher Größenordnung sich Restrisiken bewegen.

Referent: Matthias Linden forscht derzeit an Corona am Max-Planck Institut Göttingen. Er ist Segel-Übungsleiter beim Zentrum für Hochschulsport in Hannover.

Hochschulsport: Leibniz Universität Hannover

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten

Link Zoom-Besprechung

Als Katamaranen „Flügel wuchsen“, flog Kat-Profi Helge Sach 2014 sofort mit. Als Erster in Deutschland steuerte der Ex-Weltmeister, amtierende deutsche Meister und 13-facher Kieler Woche-Sieger einen Nacra20-Foiler. Im Vortrag gibt Sach einen spannenden Einblick in das Thema.

Referent: Helge Sach hat gemeinsam mit Co-Autor Andreas Kling unter anderem die Werke „Katamarane Der Aufstieg“, „Katamarane Das neue Buch“ und „Jollensegeln“ im Eigenverlag veröffentlicht. Jens Tiedjen, Stellv. Leiter Hochschulsport der Humboldt Universität zu Berlin, wird moderierend durch die Veranstaltung führen.

Hochschulsport: Humboldt Universität zu Berlin

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten

Link Zoom-Besprechung

12. April, 19:00 - 20:30

Foiling

19. April, 19:00 - 20:30

Atlantiktörn

Die 'SY Gatsby' soll von der Karibik zurück nach Europa, um endlich ein sehr notwendiges Refit zu bekommen. Vor allem die Elektrik ist ziemlich notleidend. Auch eine Windsteueranlage gibt es nicht - also ist Handarbeit angesagt. Zum Glück gibt es gute Segel.

Eine Crew von drei Berliner Segelvereinen,  angeführt von segelbegeisterten Mitarbeitern der TUB und der FUB, haben diesen Törn realisiert und berichten. 

Referent:innen: Michaela Hampf, Erhard Zimmermann, Georg Lienke

Hochschulsport: TU Berlin

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten, besonders aber Fahrtensegler:innen mit Lust auf lange Törns

Link Zoom-Besprechung

Die Segelyacht „Nr. 7“ soll nach einem Ausbildungstörn zurück in den Heimathafen bei Stralsund überführt werden. Zur Verstärkung der erfahrenen Crew geht ein Mitarbeiter der TUB in der Funktion als Co-Skipper an Bord.

Die zunächst entspannte Lage an Bord in den ersten Stunden ändert sich plötzlich, als in der Nacht der Mast bricht.

Der Ablauf und die Bewältigung dieser Havarie unter Hilfe des Seenotkreuzers „Bremen“ der DGzRS werden im ersten Teil geschildert. Im zweiten Teil wird die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und ihre Arbeit kurz vorgestellt.

Referent: Georg Lienke

Hochschulsport: TU Berlin

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten,  besonders aber Fahrtensegler:innen 

Link Zoom-Besprechung

3. Mai, 19:00 - 20:30

Havarie Mastbruch und Kurzvorstellung Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

14. Juni, 19:00 - 20:30

Pflicht der Skipper:in zur Hilfeleistung im Seenotfall

Im Vortrag wird der rechtliche Hintergrund der Pflicht der Schiffsführer:in zur Hilfeleistung im Seenotfall beschrieben. Zudem wird von einem typischen Ablauf einer Seenotrettungsmission im Zentralen Mittelmeer berichtet.

Referent: Felix Seidel ist Nautiker und Jurist und fährt derzeit als Nautischer Offizier auf Schiffen der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea Watch e.V. Er ist selbst Segler und als Übungsleiter beim Hochschulsport Hannover aktiv.

Hochschulsport: Leibniz Universität Hannover

Zielgruppe: Skipper:innen und allgemein Wassersportinteressierte sowie alle Menschen, die sich für geflüchtete Menschen einsetzen wollen

Link Zoom-Besprechung

Faszination schnelles Segeln - sogar schneller als der Wind weht?! Dieser Vortrag erklärt die physikalischen Grundlagen des Segelns und bietet Antworten und Erklärungen unter anderem zu dieser spannenden Frage.

Referent: Prof. Dr. Reinhard Noak

Hochschulsport: Philipps-Universität Marburg

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten

Link Zoom-Besprechung

21. Juni, 19:00 - 20:30

(Wie) Kann man schneller segeln als der Wind weht?

28. JUNI, 19:00 - 20:30

Einführung ins Regattasegeln und Einblicke in die Segelbundesliga mit anschließender Online Regatta

3-2-1-GO! Wer beim Startschuss der Wettfahrtleitung auch erhöhten Puls hat oder dieses Gefühl erst noch kennen lernen möchte, ist hier genau richtig. Neben einer Einführung ins Regattasegeln wird dieses Webinar durch eine e-Sailing Regatta interaktiv. 

Referent: Luis Reinalter, Segel-Übungsleiter am Hochschulsport Konstanz, Regattasegler in der Segelbundesliga

Hochschulsport: Universität Konstanz

Zielgruppe: Alle Segelsportinteressierten

Link Zoom-Besprechung