„YOUNG REPORTERS‘ PROGRAMME“ DER FISU – JETZT BEWERBEN!

Bei den Chengdu 2021 FISU Sommer-Welthochschulspielen haben Nachwuchs-Journalistinnen und -Journalisten die Möglichkeit, bei der größten Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen dabei zu sein und über die Ereignisse vor Ort zu berichten. Bewerbungen sind bis 31. Januar 2021 möglich.

Vom 18. bis 29. August 2021 finden im chinesischen Chengdu die FISU Sommer-Welthochschulspiele statt. Das Young Reporters Programme der FISU, das mit dem Partner AIPS realisiert wird, ermöglicht 20 Personen die Teilnahme an dem Großereignis.

Studierende, Graduierte oder Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zwischen 19 und 25 Jahren erhalten vor Ort einzigartige Einblicke in die journalistische Arbeit. Auf der Agenda stehen unter anderem Seminare mit internationalen Journalisten und PR-Profis, ein Mentoringprogramm mit erfahrenen Sportjournalisten sowie die enge Zusammenarbeit mit dem FISU-Medienteam. Die Teilnehmenden bringen sich in den Bereichen Print, Foto, Online sowie Soziale Medien in das journalistische Tagesgeschehen ein.

Die Kosten für Anreise und Unterbringung werden von der FISU und den örtlichen Veranstaltern getragen.

Weitere Infos