Sieger der DHM Reiten

Sieger der DHM Reiten

WG Göttingen sammelt Titel bei der DHM Reiten

Vom 10. bis 12. Dezember 2010 fand die DHM Reiten in Leipzig statt. Herausragende Athletin war Lisette Ahrens von der WG Göttingen.

Vom 10. bis 12. Dezember 2010 fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Reiten im Landesgestüt Prussendorf in Sachen-Anhalt statt. 45 aktive Reiterinnen und Reiter und zahlreiche Schlachtenbummler versammelten sich auf der vom Zentrum für Hochschulsport der Universität in Kooperation mit dem Akademischen Reitclub Leipzig e.V. ausgetragenen Veranstaltung.

Keine Probleme trotz Wetterchaos
Obwohl die Organisatoren der DHM kurz vor Beginn durch das Wetterchaos auf eine harte Probe gestellt wurden, da einige Pferde durch die vereisten Straßen nicht nach Prussendorf gebracht werden konnten, wurde die Veranstaltung im Anschluss ohne weitere Probleme durchgeführt.

Einzel- und Teamwertungen
Herausragende Athletin der diesjährigen Deutschen Hochschulmeisterschaften war Lisette Ahrens von der Wettkampfgemeinschaft Göttingen. Sie holte sich in drei von vier Wertungen die Siegernadel und dazu noch einen dritten Platz.
In der Siegerrunde der Teamwertung traten die Teams aus Göttingen, Bonn und Frankfurt gegeneinander in Dressur und Springen an. In einem bis zum Ende spannenden Finale siegte die WG Göttingen mit Lisette Ahrnes, Vanessa Klaus und Peer Eitenmüller vor der Uni Bonn und der Uni Frankfurt.
In der Einzelwertung der Kombination Dressur und Springen gewann Lisette Ahrens von der WG Göttingen vor Matthias Gunkel von der Uni Darmstadt und Viktoria Berlepp von der Uni Frankfurt.
Jan Wilms von der Uni Iserlohn und abermals Lisette Ahrens lieferten sich dann im Dressurrechteck ein spannendes Finale in dem sich nach einem Pflicht- und einem Kürdurchgang Lisette Ahrens ihren dritten DHM Titel knapp vor Jan Wilms sichern konnte. Charlotte Rehborn von der WG Bochum holte sich den dritten Platz.
In der Einzelwertung des Springens standen sich Jörgen Köhlbrandt von der WG Hannover und Laura Schwabbauer von der Uni Bielefeld gegenüber. Jörgen Köhlbrandt kam mit dem anspruchsvollen Parcours besser zurecht und holte sich den Titel des Deutschen Hochschulmeisters. Zweite wurde Laura Schwabbauer vor Lisette Ahrens, die mit ihrem vierten Podestplatz ihre sehr erfolgreiche DHM abrundete.

Reibungsloser Ablauf
Insgesamt war die Veranstaltung in Prussendorf ein voller Erfolg. Das Organisationsteam vom Akademischen Reitclub Leipzig e.V. um Daniel Schibur und Uta Lübcke trotzen den widrigen Wetterverhältnissen und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Neben dem hochklassigen Wettkampfgeschehen gab es mit Party und Ball auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm, so dass alle Teilnehmer am Sonntag zufrieden nach Hause fahren konnten.