DHM Kanupolo 2010

Glückliche Sieger der DHM Kanupolo

03.12.2010 | Kategorie: Kanupolo , DHM , 2010 , TopNews

WG Berlin ist Hochschulmeister im Kanupolo

Am 27. und 28. November 2010 fand die DHM Kanupolo in Kiel statt. Die WG Berlin setzte sich im Finalspiel gegen die WG Göttingen durch und ist neuer Deutscher Hochschulmeister.

Ausrichter der DHM Kanupolo war die Christian Albrechts-Universität zu Kiel, die die Veranstaltung hervorragend organisierte. Gemeldet hatten 21 Teams. Eine besondere Tradition bei den Universitätsmeisterschaften ist die Regel, dass mixed gespielt wird. Das heißt, dass mindestens eine Frau und ein Mann auf dem Wasser sein müssen.

In einem packenden Endspiel bezwang das Team der WG Berlin die bis zum Schlusspfiff kämpferisch starken Spielerinnen und Spieler der WG Göttingen. Die Berliner dominierten das Spiel von Beginn an und spielten mit dem 6:2 Endstand ihre Überlegenheit voll aus.

Den dritten Platz erkämpfte sich die WG Braunschweig mit einem 2:1 gegen die Universität Leipzig. Das Spiel konnten die Braunschweiger erst in der Verlängerung nach einem 1:1 innerhalb der regulären Spielzeit durch das Golden Goal entscheiden.

Der "letzte Sieger" bekam bei der Siegerehrung den Spielball des Turniers überreicht, damit das Team sich bis zur nächsten DHM verbessern kann. Die nächste DHM Kanupolo findet am 26. und 27. November 2011 in Leipzig statt.

<media 4509 _blank>Ergebnisse </media>