Foto: VAUDE

VAUDE wieder adh-Verbundkaufpartner

Der Outdoor-Ausrüster VAUDE und der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband einigten sich auf eine Verbundkaufpartnerschaft. Davon profitieren unter anderem auch die adh-Mitgliedshochschulen. Bereits bei der Winter-Universiade 2017 in Almaty (Kasachstan) rüstete VAUDE die Deutsche Studierenden-Nationalmannschaft aus.

VAUDE Sport entwickelt, produziert und vertreibt Outdoor-Ausrüstung für höchste Ansprüche von Naturliebhabern: Funktionelle Bekleidung für Draußen, Rucksäcke und Taschen, Schlafsäcke, Zelte, Schuhe, Campingzubehör. VAUDE steht mit seinen Produkten für Berg- und Bike-Sportkompetenz, Innovation und den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur, in den drei Geschäftsfeldern Mountain Sports, Bike Sports und Packs ’n Bags.

VAUDE hat sich auf den Weg zum umweltfreundlichsten Outdoor- Ausrüster Europas gemacht, damit auch die Sportler von morgen die Natur genießen können. Auf diesem Weg ist VAUDE Pionier und hinterfragt Konventionen und die Grenzen des Machbaren.

VAUDE bekennt sich als Familienunternehmen mit Sitz am Bodensee gleichermaßen zu seiner ökonomischen, sozialen wie ökologischen Verantwortung. Als Bergsportausrüster liegt ihnen daran, das „Spielfeld“ der Kunden und Mitarbeitenden zu schützen – die Natur.

Hier geht es zur Homepage von VAUDE.

Die adh-Mitgliedshochschulen können VAUDE-Artikel zu attraktiven Konditionen erwerben. Angebote und Bestellungen erfolgen über die HSM.