Universiade: Ergebnisse vom 07. Juli 2015

Heimspiel für die Taekwondoin. Die Aktiven, der aus Korea stammenden Sportart, greifen heute ins Geschehen der Sommer-Universiade in Gwangju ein. Mit dabei im Poomsae-Wettbewerb sind auch zwei Deutsche.

Der Zeitplan* des deutschen Teams: 

Badminton: 

  • Vorrunde Mixed-Team 
    • Deutschland - Kanada 4:1
      • Linda Efler (Uni Duisburg-Essen)
      • Isabel Herttrich (Uni Duisburg-Essen)
      • Fabian Holzer (HTW des Saarlandes)
      • Peter Käsbauer (Uni des Saarlandes)
      • Mark Lamsfuß (HTW des Saarlandes)
      • Fabian Roth (Uni des Saarlandes)
      • Franziska Volkmann (Uni Bochum)
         
  • Viertelfinale Mixed-Team
    • Deutschland - Südkorea 0:3  
      • Linda Efler (Uni Duisburg-Essen)
      • Isabel Herttrich (Uni Duisburg-Essen)
      • Fabian Holzer (HTW des Saarlandes)
      • Peter Käsbauer (Uni des Saarlandes)
      • Mark Lamsfuß (HTW des Saarlandes)
      • Fabian Roth (Uni des Saarlandes)
      • Franziska Volkmann (Uni Bochum)
         
    • 5. Platz im Mixed Teamwettbewerb

 Fechten

  • Achtelfinale Säbel
    • Deutschland - USA 39:45
      • Frederik Koch (Ohio State University/USA)
      • Tom Möller (Uni zu Köln)
      • Benno Schneider (FH Köln)

Gerätturnen 

  • Einzel Finale Boden
    • Fabian Hambüchen (DSHS Köln), 5. Platz (14.833 Punkte)
       
  • Einzel Finale Reck
    • Fabian Hambüchen (DSHS Köln), 1.Platz (15.266 Punkte)

Judo: 

  • Gewichtsklassen -48, -60 Kilogramm, offene Klasse der Männer und Frauen
    • Barbara Bandel (TH Mittelhessen), offene Klasse der Frauen, Vorrundenaus 
    • Pierre Borkowski (HU zu Berlin), offene Klasse der Männer, 9. Platz
    • Philip Graf (TU München), -60 Kilogramm, Vorrundenaus
    • Katharina Menz (HS Esslingen), -48 Kilogramm, Vorrundenaus

Rudern: 

  • Finalläufe
     
    • Frauen Leichter Einer (LW1x)
      • Carolin Franzke (DSHS Köln)
      • 3. Platz
         
    • Männer Leichter Doppel-Zweier (LM2x)
      • Roman Acht (Uni Mannheim)
      • Johannes Ursprung (Uni Frankfurt)
      • 4. Platz
         
    • Männer Doppel-Zweier (M2x)
      • Tim Grohmann (Uni Leipzig)
      • Timo Piontek (HfPV Wiesbaden)
      • 3. Platz

Schwimmen: 

  • Vorläufe
     
    • Paulina Schmiedel (Uni Hamburg), 100 Meter Schmetterling, 10. Platz (1:00.12 Min.), für das Halbfinale qualifiziert
    • Tina Rüger (SRH HS Heidelberg), 100 Meter Schmetterling, 26. Platz (1:01.83 Min.) 
    • Felix Wolf (FH f. Polizei des Landes Brandenburg), 100 Meter Freistil, 40. Platz
    • Laura Simon (University of Virginia) 200 Meter Brust, 14. Platz (2:32.96 Min.), für das Halbfinale qualifiziert
       
  • Halbfinale
    • Laura Simon (University of Virginia) 200 Meter Brust, 15. Platz
    • Paulina Schmiedel (Uni Hamburg), 100 Meter Schmetterling, 16. Platz

Sportschießen: 

  • Finale 50 Meter liegend Gewehr der Frauen
    • Yvonne Jaekel (Uni Erlangen-Nürnberg), 27. Platz (615.4 Punkte)
    • Julia Simon (Uni Regensburg), 9. Platz (620.8 Punkte)
    • Isabella Straub (LMU München), 7. Platz (621.7 Punkte)

Taekwondo: 

  • Poomsae Einzel der Männer und Frauen
    • Triumf Beha (DSHS Köln), 17. Platz
    • Franziska Schneegans (Uni Hildesheim), 11. Platz

Tischtennis:

  • Achtelfinale Team
    • Deutschland - Schweden 3:2
      • Ruwen Filus (Private Fern-Hochschule Darmstadt)
      • Alexander Flemming (Uni Leipzig)
      • Liang Qiu (Uni Hohenheim)

Wasserspringen: 

  • Turmspringen Synchron der Männer
    • Johannes Donay (FH Aachen)
    • Florian Fandler (Uni Halle-Wittenberg)
    • 4. Platz

*Die Zeiten sind in der südkoreanischen Ortszeit (MEZ +7) angegeben.