Die Tandems sind am Start!

07.10.2009 | Kategorie: Tandem , 2009 , TopNews , 2010

Tandem: Mentees und Mentorinnen und Mentoren in den Startlöchern

Am 02. und 03. Oktober 2009 fand die Auftaktveranstaltung für das vierte Mentoringprojekt Tandem im Designhaus der Hochschule Darmstadt statt.

Die Mentees, Mentorinnen und Mentoren wurden vom Projektteam Michaela Röhrbein (Uni Hannover), Julia Töws, (DHBW Stuttgart), Tina Winkelmann (Uni Hannover) und dem adh-Bildungsreferenten Dirk Kilian begrüßt.

Die Tandems der aktuellen Projektrunde hatten gleich zu Beginn die Möglichkeit, mit dem erfahrenen Coach und Mediator Markus Kringe ein einstündiges Etappengespräch zu führen. Jedes Tandem besprach gemeinsam mit dem professionellen Moderator die zuvor formulierten Zielsetzungen für die zweijährige Zusammenarbeit, um diese zu konkretisieren und schriftlich festzuhalten. Die Zielformulierungen sollen den Mentees und ihren Mentorinnen und Mentoren zukünftig helfen, ihre gemeinsamen Pläne im Auge zu behalten und effektiv umzusetzen. Während manche noch im Beratungsgespräch aktiv waren, nutzten andere die freie Zeit am Nachmittag, um bei einer spannenden Stadtralley die schönsten Seiten von Darmstadt zu erkunden. Dabei hatten die Mentees und Mentorinnen und Mentoren noch einmal die Gelegenheit sich besser kennen zu lernen und sich über ihre Zielvorstellung und berufliche Perspektiven auszutauschen.

Eine Führung über die Mathildenhöhe am frühen Abend war ein weiteres Highlight des Wochenendes. Geleitet von einer kostümierten Stadtführerin wurden die Gäste in das Jahr 1910 zurückversetzt und durften zahlreichen Geschichten lauschen, die viele verschiedene Informationen und Anekdoten zur Mathildenhöhe beinhalteten. Im Anschluss an den Rundgang trafen sich schließlich alle Teilnehmenden in den Räumlichkeiten der Hochschule Darmstadt, wo sie adh-Generalsekretär Olaf Tabor begrüßte und den offiziellen Startschuss für das Projekt gab. Der Abend wurde intensiv zum Netzwerken genutzt. Zu Gast waren unter anderem Inken Behrens (adh- Bildungsreferentin in Elternzeit) und Iris Olberding (adh-Vorstand Chancengleichheit und Personalentwicklung).

Der Samstagmorgen startete mit einem interessanten und interaktiven Vortrag zum Thema: „Junge Frauen in der Verantwortung“ von Dr. Britt Dahmen (DSHS Köln), der Initiatorin und Mitbegründerin des adh-Mentoringprojekts Tandem. Nach einem kurzen Vortrag und der Darstellung einer aktuellen Studie über Frauen in Führungspositionen entwickelten sich in der großen Runde zahlreiche inhaltliche Diskussionen zum Thema „Frauen und Führung“. Die Mentorinnen und Mentoren sowie die Gäste und das Projektteam berichteten von ihrem Einstieg ins Berufsleben und tauschten sich gemeinsam mit den Mentees darüber aus, was sie mit den Wörtern „Karriere“, „Macht“, „Führung“ und „Verantwortung“ verbinden. Außerdem war Dorit Deeken, ehemalige Mentee und seit Januar 2009 Referentin für Sportförderung in der Handelskammer Hamburg, als Interviewpartnerin zu Gast. Sie erzählte und von ihren Erfahrungen als Mentee und darüber, welche Unterstützung sie in der Übergangsphase zwischen Studium und Beruf durch das das Mentoringprojekt und ihren Mentor Thomas Beyer erhalten hat.

Ein weiterer Programmpunkt der Auftaktveranstaltung war eine Vernissage, in der die Tandems ihre gemeinsamen Ziele für das kommende Jahr kreativ mit Hilfe von Plakaten oder Powerpoint-Präsentationen vorstellten. Mit der abschließenden Feedbackrunde ging die erlebnisreiche und gelungene Auftaktveranstaltung zu Ende. Die sieben Tandems können nun beginnen, ‚step-by-step’ auf ihre konkreten Ziele hinzuarbeiten.

Die aktuellen Tandems:

  • Daniela Franck (Uni Kaiserslautern) und Gerhard Kohl (Leiter des Hochschulsports der Uni Konstanz)
  • Carolin Hartwig (WWU Münster) und Henning Schreiber (Innenministerium NRW)
  • Daniela Hoyer (Uni Hamburg) und Bernd Lange (Leiter des Hochschulsports der Uni Kiel)
  • Carina Matthaei (Uni Kassel) und Petra Bischoff-Krenzien (Leiterin des Hochschulsports der Uni Potsdam)
  • Katrin Obermeier (TU München) und Manfred Utz (Leiter des Hochschulsports München)
  • Jetta Leena Ramcke (Uni Hamburg) und Dr. Verena Burk (Sportwissenschaft Uni Tübingen und Mitglied des Exekutivkomitees der FISU)
  • Maren Schulze (Uni Oldenburg) und Ulrich Weber (Hochschulsport RWTH Aachen)

Daniela Franck, Mentee

Zur Bildergalerie