01.06.2010 | Kategorie: 2010 , National , Boxen , Wettkampf , DHM

Starke Wettkämpfe bei der DHM Boxen

Vom 13. bis 16. Mai 2010 richtete die Uni Freiburg die DHM Boxen aus. Insgesamt nahmen 122 Sportlerinnen und Sportler von 33 Hochschulen in fast allen Gewichtsklassen teil.

Besonders stark besetzt waren auch in diesem Jahr die B-Klassen.

Die Veranstaltung war gut besucht, am Finalabend fieberten rund 400 Zuschauer mit den Boxerinnen und Boxern mit. Auch zahlreiche Ehrengäste ließen sich die DHM nicht entgehen. Der Freiburger Sozialbürgermeister Ullrich von Kirchbach, der ehemalige Olympiadritte im Boxen Bert Teuchert, die Freiburger Trainerlegende Horst Lipkowski und auch der Freiburger Trainer/Profikampf- und Punktrichter Iko Bebic kamen in die Halle des IFSS Freiburg und überreichten den 24 Hochschulmeisterinnen und -meistern in den A- und B-Kategorien die adh-Siegernadeln, Geschenke und Urkunden.

Mannschaftsmeister wurde in diesem Jahr die WG Marburg vor der WG Hamburg. Besonders sehenswert waren die A-Klassenkämpfe zwischen Christian Henze (WG Halle) gegen Sinan Bayrak (WG Karlsruhe) im Halb-Weltergewicht, Waldemar Schönemann (WG Hamburg) gegen Roman Wehrwein (Uni Kassel) im Halbschwergewicht und Artak Israyelyan (Uni Frankfurt-Main) gegen Marcus Zierer (FernUni Hagen) im Schwergewicht, die sich durch kämpferische und boxerische Leistung hervorhoben. Mit dem Kampf im Superschwergewicht am Samstag Abend endete die Veranstaltung.


Aus dem Ring bedankten sich Stipe Slisko und Karsten Bohmann in ihrem und im Namen ihres Organisationsteams bei allen Zuschauern, Kämpfern und Betreuern für eine gelungene Veranstaltung, die mit Sicherheit allen in bester Erinnerung bleiben wird.