Sportreferateseminar: Studis als Web 2.0-Experten

Vom 15. bis 17. Mai 2011 findet das Sommer-Sportreferateseminar in Tübingen statt. Diesmal dreht sich alles um das Thema Social Media im Hochschulsport.

Web 2.0 ist weitaus mehr als Twitter, Facebook und StudiVZ. Es ist eine Plattform der Öffentlichkeitsarbeit und Meinungsbildung. Diese Tools agieren direkt in den sozialen Lebensräumen der Studierenden und sind dort fest verankert. Der professionelle Umgang mit dem Web 2.0 muss aber gelernt werden. Datenschutz, Netiquette und die richtige Sprache stellen unter anderem den Schlüssel zum Erfolg dar. Im Rahmen des Seminars sollen Erfolgsfaktoren und Richtlinien für den Einsatz dieser Medien im Hochschulsport erarbeitet und handwerklichen Kompetenzen gestärkt werden.

Die gemeinsame Zeit wollen wir darüber hinaus sportlich und als Plattform für einen intensiven Erfahrungsaustausch über Aktivitäten im Hochschulsport und eine mögliche engere Anbindungen an den Verband adh nutzen.

Meldeschluss: 14. April 2011

Zielgruppe: Sportreferentinnen und Sportreferenten sowie interessierte Studierende

Kosten: € 85,- für Mitgliedshochschulen,
              € 40,- für Mitgliedshochschulen ohne Übernachtung,
              € 255,- für Nicht-Mitgliedshochschulen und sonstige

Referenten: Florian Frank und Jonathan Müller (Medien- und Öffentlichkeitsarbeit im DOSB)

Leistungen: Übernachtung (Mehrbettzimmer) mit Frühstück, Pausengetränke, Mittagessen sowie Seminarunterlagen

Anmeldung: Online im Veranstaltungskalender
Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 30 Personen begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Bei großer Nachfrage wird eine Warteliste geführt. Kommt das Seminar nicht zustande, werden keine Kosten erstattet, die über die Teilnahmegebühr hinaus entstanden sind. Teilnehmenden von Mitgliedshochschulen werden Fahrtkostenpauschalen erstattet.

Unterlagen: Werden ca. 14 Tage vor der Veranstaltung verschickt.

Ansprechpartner: Bei inhaltlichen Fragen meldet Euch bitte beim
Sportreferateausschuss unter sportreferateausschuss@adh.de