Schulung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zum Semesterstart

An über 33 adh-Mitgliedshochschulen bringt der Pausenexpress inzwischen mobile Bewegungsangebote zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschulen in Deutschland. Am 21. und 22. März werden in Gießen Verantwortliche der Pausenexpress-Hochschulen geschult, um im Folgenden eine Aus- und Fortbildung der Trainerinnen und Trainer vornehmen zu können.

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) bietet dieses Qualifizierungsangebot zur Qualitätssicherung zukünftiger Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Pro Hochschule wird – je nach Anmeldesituation und einer möglichen Warteliste - jeweils eine Vertreterin bzw. ein Vertreter nach den durch den adh festgelegten Richtlinien geschult, um im Folgenden die Aus- bzw. Fortbildung der Pausenexpresstrainerinnen und -trainer an der eigenen Hochschule und ggf. innerhalb der Regional- bzw. Landeskonferenzen übernehmen zu können.

Alle Informationen im Überblick:

Termin: 21./22. März 2018
Ort:
Uni Gießen
Meldeschluss: 28. Februar 2018

Zielgruppe: Pausenexpressverantwortliche der Pausenexpressstandorte; Teilnehmende sollten möglichst Vorkenntnisse im Bereich Group-Fitness und Erfahrungen im Anleiten von Gruppen bzw. in der Übernahme von Lehrtätigkeiten besitzen sowie Empathie und ein Interesse an bewegungsorientierterer Gesundheitsförderung mitbringen.

Referentin: Lena Schalski (Uni Gießen)

Die komplette Ausschreibung sowie Informationen zu Kosten und Übernachtung finden Sie <media 17851 - - "TEXT, Pausenexpress Multiplikator Innenschulung 2018 Ausschreibung CD, Pausenexpress_MultiplikatorInnenschulung_2018_Ausschreibung_CD.pdf, 135 KB">hier</media>.

Weitere Informationen zum Pausenexpress und zu den aktuellen Standorten gibt es hier.