Russischer Hochschulsportverband lädt zu den „Moscow Games 2017“ ein

Vom 18. Bis 22. September 2017 finden in Moskau die Internationen Festspiele für Studierenden- und Jugendsport statt. Der russische Hochschulsportverband (RSSU) lädt alle interessierten Hochschulsportteams und Studierenden dazu ein, bei diesem internationalen Wettbewerb in der Hauptstadt Russlands teilzunehmen. Die „Moscow Games 2017“ werden von der European University Sports Association (EUSA) unterstützt.

Die Athletinnen und Athleten messen sich in sieben Sportarten: Neben den Ballsportarten Fußball (5x5), Volleyball, Basketball, Beachvolleyball und Tischtennis (jeweils für Männer und Frauen) stehen 7er-Rugby sowie Eishockey (beides nur für Männer) auf dem Programm. Darüber hinaus findet ein Cheerleading-Wettbewerb statt.

Die Anmeldung erfolgt über die Website des Ausrichters. Alle weiteren Informationen sind <media 15919>hier</media> abrufbar.