03.07.2014 | Kategorie: Bildung , Wir über uns , TopNews

Rieke Zulauf übernimmt Jugend- und Bildungsreferat

Seit dem 1. Juli hat der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband eine neue Jugend- und Bildungsreferentin. Mit Rieke Zulauf übernimmt eine Mitarbeiterin das Referat, die bereits in der Deutschen Sportjugend Verbandserfahrung sammeln konnte.

„Ich bin gespannt auf meine neue Stelle als Jugend- und Bildungsreferentin des adh, welche mir sicherlich einige Herausforderungen aber auch bekannte Themen in meinen Arbeitstag bringen wird“, so Zulauf.

Schon in der Deutschen Sportjugend konnte Zulauf einige Erfahrungen im Bereich der Jugend- und Bildungsarbeit sammeln. In der Jugendorganisation des Deutschen Olympischen Sportbundes arbeitete sie während ihres Studiums als Event-, Medien- und Sportmanagerin. Zudem war die gebürtige Südhessin im Hessischen Fußball Verband tätig. Dort fungierte sie im Damenbereich unter anderem als Schnittstelle zwischen Verband und Vereinen.

Zulauf freut sich auf das neue Arbeitsfeld: „ Ich habe viel Energie, um meine neuen Aufgaben bewältigen zu können, und freue mich auf meine neuen Kolleginnen und Kollegen in der adh-Geschäftsstelle und in den Hochschulsporteinrichtungen. Sport begleitet mich mein Leben lang und deshalb macht mir die Arbeit in diesem Bereich besonderen Spaß.  Durch meine eigenen Lizenzen im Bereich Tanzen und Fußball, habe ich schon viele Vorteile der Jugendbildung im Sport wahrnehmen können und gehe die neue Arbeit mit viel Kreativität und Sachverstand an.“

Die neue Referatsleiterin übernimmt die Stelle von der bisherigen adh-Jugend- und Bildungsreferentin Ebba Koglin, die nach acht Jahren in der adh-Geschäftsstelle in den Hochschulsport der Uni Osnabrück wechselte.