Lebens-Lauf: Von Bremen nach Istanbul

2787 Kilometer in 66 Tagen - und das zu Fuß! So lautet das ehrgeizige Ziel eines 40-jährigen Deutsch-Türken der mit seinem "Lebens-Lauf" Spenden für Kinderhilfsprojekte sammeln will.

Sport verbindet - lässt Grenzen erkennen und überwinden, neue Herausforderungen ausprobieren oder meistern, bringt außergewöhnliche Leistungen und Momente der zwischenmenschlichen Beziehungen in einem freien, harmonischen Miteinander zum Vorschein und kann immer wieder Kinderaugen zum Lachen bringen“, sagt Emin da Silva.

Seit Jahren setzt sich der Deutsch-Türke mit verschiedenen Sportprojekten für Völkerverständigung, Menschlichkeit, Integration und Toleranz ein. Durch verschiedene Laufaktionen hat da Silva in den vergangenen Jahren nicht nur mehrere Hilfsorganisationen unterstützt, sondern dabei auch seine Botschaft an zahlreiche Menschen weitergegeben.

Lebens-Lauf von Bremen nach Istanbul
Nun will er seinen bisherigen sozialen Aktivitäten einen Höhepunkt setzen: Bei seinem "Lebens-Lauf" will er innerhalb von 66 Tagen von Bremen nach Istanbul joggen und dabei acht Länder durchqueren. In jedem dieser Länder will er die Menschen in Begegnung bringen und Spenden für Kinderhilfsprojekte in den jeweiligen Ländern sammeln. Ausgangspunkt seiner Reise wird Anfang April das Bremer Weserstadion sein.

Weitere Informationen zu Emin da Silva's "Lebens-Lauf" finden Sie auf seiner Website.