© Hochschulsport Hamburg

15.12.2021 | Kategorie: 2021 , TopNews , Aus den Hochschulen

Jahresrückblick 2021: Themenjahr "Gesunde Ernährung" im Hochschulsport Hamburg

Wenn Pandemie-bedingt ein normales Sporttreiben nicht mehr möglich ist, muss auch der Hochschulsport sich stellenweise neu erfinden. Wie kreativ das gelungen ist, beleuchten wir in unserer Serie „Jahresrückblick 2021“ – heute mit einem kulinarischen Schwerpunkt aus dem hohen Norden.

Gutes Essen kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit optimal unterstützen, soll zudem schmecken und auch das Auge isst bekanntermaßen mit. Wie das möglich ist, hat der Hochschulsport Hamburg mithilfe zahlreicher Online-Angebote aufgezeigt.

Im Themenjahr „Gesunde Ernährung“ beleuchteten Online-Vorträge und Workshops zahlreiche Aspekte rund um das Thema Essen und ließen die Teilnehmenden das eigene Verhalten reflektieren. In Online-Kochkursen konnte man erleben, wie einfach es sein kann, sich lecker und gesund zu ernähren – im Homeoffice, zu Hause, an der Uni oder am Arbeitsplatz. Der Fokus lag darauf, das Bewusstsein zu schärfen und Wissen zu vermitteln – und nebenbei schmackhafte Rezepte gemeinsam auszuprobieren.

Verschiedene Workshops stellten zudem die Ess- und Kochgewohnheiten der Teilnehmenden auf die Probe: Welche Nahrungsmittel helfen können, konzentriert und energiegeladen durch den Tag zu kommen lernte man in „Performance Food“.

Bei „Brainfood für die Lunchbox“ standen Vollkornnudeln mit Petersilien-Pesto, Spargel in Orangensaft, Erdbeeren und Tomaten auf dem Speiseplan. „Clean Eating“ legte den Fokus direkt auf den Einkauf, bei dem es gilt, auf natürliche Zutaten frei von künstlichen Zusätzen zu achten. Weitere Themen waren Alltagsgerichte, Snacks, Mythen, Trinken, Ernährungsformen, vegetarisches/veganes Essen, Auswirkung auf das Immunsystem und entzündungshemmende Ernährung.

Gemeinsam mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Universität Hamburg sowie den Familienbüros organisierte der Hochschulsport Hamburg mit Unterstützung seines Gesundheitspartners Die Techniker die kostenfreien Veranstaltungen. Die Angebote fanden regen Zuspruch und sind insbesondere in der aktuellen Zeit über die Online-Formate sehr gut angekommen.