14.12.2001 | Kategorie: Archiv

Indoor-Cycling-Seminar ein voller Erfolg!

Pünktlich um 12:00 wurden wir im Sportzentrum der CAU - Kiel begrüßt. Nach einer gemeinsamen Vorstellungsrunde und einer kurzen Besprechung des Tagesablaufes gab es dann auch gleich Mittagessen um den leeren Magen zu füllen. Ich muss sagen, was uns da der Küchenchef aufgetischt hat, war einsame Spitze, das gilt übrigens auch für alle anderen Mahlzeiten. Nach dem Essen ging es dann richtig ins Eingemachte. Los ging´s mit dem Erlernen diverser Fahrtechniken und einer anschließenden kleinen Einführungsstunde. Im Anschluss gab's ein wenig Theorie und danach endlich die langersehnte erste Indoor-Cycling-Stunde. Mark, unser Instructor, hatte für uns eine Intervall-Stunde vorbereitet und die hatte es in sich. Schon nach kurzer Zeit kochte die Stimmung so hoch, dass Mark Mühe hatte, uns im Zaun zu halten. Zum Ausklang des Tages ging es dann zum Plantschen' ins Warmwasserbecken bzw. wer Lust hatte, konnte auch das gesamte Schwimmbad zum Ausschwimmen nutzen. Zum Abschluss des ersten Tages gab es wieder, wie bereits erwähnt, ein Festmahl. Wer dann noch immer nicht genug hatte, für den stand das gesamte FitnessZentrum (FiZ) zur freien Verfügung. Vor allem Christian war nicht totzukriegen und gab erst Ruhe, nachdem er sämtliche Geräte ausprobiert hatte. Andere haben lieber die Sauna vorgezogen, in weiser Voraussicht auf den nächsten Tag.'