Gwangju im Blick – Universiade-Ausschuss-Sitzung in Augsburg

Die Mitglieder des Universiade-Ausschusses sprachen im Rahmen der 109. adh-Vollversammlung über den Stand der Vorbereitungen für die Sommer-Universiade 2015 im südkoreanischen Gwangju.

Die Sommer-Universiade ist das zweitgrößte Multisport-Event der Welt. Sie gehört für die studentischen Spitzensportlerinnen und –sportler zu den Höhepunkten im Wettkampfkalender 2015. Im kommenden Jahr treffen sich die Aktiven aus aller Welt im südkoreanischen Gwangju. Vom 03. bis zum 12. Juli 2014 werden die Sportlerinnen und Sportler in 21 Sportarten um die begehrten Medaillen kämpfen. In Augsburg traf sich der Universiade-Ausschuss zur ersten Sitzung für die Vorbereitung der Sommer-Universiade.

Die Mitarbeitenden der adh-Geschäftsstelle gaben den Disziplinchefs der stattfindenden Sportarten einen Überblick über den aktuellen Stand der einzelnen Vorbereitungen. Neben den aktuellen Sachständen in Fernost richteten die Teilnehmenden auch einen Blick auf die Vorbereitungen in Deutschland. Die Disziplinchefs und die Wettkampfverantwortlichen des adh sprachen über die Nominierungskriterien der einzelnen Sportarten, das Meldeprozedere und die Reiseplanung.

Mit der Vorstellung der Teamkleidung und den Berichten der einzelnen Disziplinchefs aus ihren Sportarten endete die erste Universiade-Ausschuss-Sitzung. Das nächste Treffen ist für Mai 2015 im westfälischen Münster geplant.