08.04.2021 | Kategorie: 2021 , Segeln/Surfen , Fortbildung

Gelungener Auftakt zur Vortragsreihe der Fachtagung Segeln

Die digitale Vortragsreihe der Fachtagung Segeln legte gestern mit fast 100 Segelsportlerinnen und Segelsportlern mit und ohne Hochschulsportbezug einen gelungenen Start hin.

Das rund eineinhalbstündige Zoom-Webinar widmete sich dem Segeln während der Covid-19-Pandemie. An einen eröffnenden Vortrag schloss sich eine moderierte Diskussionsrunde an, in der sich die Teilnehmenden über ihre Perspektiven auf die Problematik austauschten.

Da das Format vor allem dem Lernen voneinander dienen soll, äußerte sich Mit-Organisator Tim Fischer vom Zentrum für Hochschulsport Hannover zufrieden mit dem Verlauf: „Die hohe Beteiligung am ersten Termin zeigt, dass sich sowohl die Idee als auch die Umsetzung der Veranstaltung großer Beliebtheit erfreuen.“

Im Rahmen der Online-Vortragsreihe halten Übungsleitende und Dozierende aus den nationalen Hochschulsporteinrichtungen Fachvorträge zu ausgewählten Themen, um die Teilnehmenden zu einem Austausch darüber anzuregen.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Fachtagung Segeln. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss nationaler Hochschuleinrichtungen, die in ihrem Sportprofil unter anderem den Schwerpunkt Segeln ausgebildet haben. Ziel der Fachtagung ist es, den Segelsport auf universitärer Ebene zu vernetzen und den Austausch zwischen Studierenden und Beschäftigten der Universitäten untereinander zu fördern.

Folgende Termine stehen noch aus:

  • 12. April, 19:00 Uhr: Foiling
  • 19. April, 19:00 Uhr: Atlantiktörn
  • 3. Mai, 19:00 Uhr: Havarie Mastbruch und Kurzvorstellung Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
  • 14. Juni, 19:00 Uhr: Pflicht der Skipper:in zur Hilfeleistung im Seenotfall
  • 21. Juni, 19:00 Uhr: (Wie) Kann man schneller als der Wind segeln?
  • 28. Juni, 19:00 Uhr: Einführung ins Regattasegeln und Einblicke in die Segelbundesliga mit anschließender Online Regatta

Weitere Infos und Anmeldung