01.07.2010 | Kategorie: WUC , Taekwondo , 2010 , TopNews

Gelungener Auftakt der WUC Taekwondo

Drei Medaillen am ersten Wettkampftag. Über dieses hervorragende Ergebnis freute sich die deutsche Mannschaft bei der WUC Taekwondo in Vigo.

Formen Paarlauf
Der erste Einsatz des adh-Teams bei der WUC Taekwondo wurde gleich mit einer Bronzemedaille gekrönt. Im Formen Paarlauf erreichten Claudia Baujean (Uni Maastricht) und Thomas Sommer (TU Kaiserslautern) mit exakter und dynamischer Technik den dritten Podestplatz nach Spanien und dem Weltmeisterpaar aus Korea.

Formen Einzel männlich
Hätten die bis Dato fehlerfrei agierenden Wertungsrichter den Titel nicht an die gastgebende Nation verschenkt, wären Iran oder Korea nicht um den verdienten Sieg gebracht worden. Dennoch wurde Deutschland mit Thomas Sommer zutreffend auf den dritten Platz gesetzt, was dem adh-Team die zweite Bronzemedaille innerhalb weniger Stunden verschaffte. Damit schafft Thomas Sommer den Anschluss an die beiden weltbesten Nationen Iran und Korea.

Formen Einzel weiblich
Die Bevorteilung des Gastgebers setzte sich auch in der Einzelbewertung der Frauen fort. Spanien erreichte somit die Goldmedaille und mit einer sensationellen dritten Bronzemedaille am ersten Wettkampftag freute sich Claudia Baujean mit dem gesamten adh-Team.

"Mit diesen Ergebnissen ist Deutschland im Formenbereich in der Weltspitze angekommen", freut sich Bundestrainer Carlos Esteves.

Aktuelle Ergebnisse und weitere Infos