04.06.2013 | Kategorie: 2013 , National , Wettkampf , Boxen , DHM

Fliegende Fäuste bei der DHM Boxen

Würzburg war vom 24. bis 26. Mai 2013 der Austragungsort der DHM Boxen. Während es im A-Turnier um die DHM Titel ging, kämpften im B-Turnier die breitensportlich orientierten Teilnehmenden.

Ab in den Ring hieß es für 150 Studierende aus der ganzen Republik vom 24. bis 26. Mai 2013 in Würzburg. Dort wurden bei der DHM Boxen die neuen Deutschen Hochschulmeister gesucht.

Mit einem Rekordmeldeergebnis von 150 Teilnehmenden fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft Boxen am Sportzentrum der Universität Würzburg vom 24. bis 26. Mai 2013 statt. Durch die idealen Voraussetzungen in Würzburg und der sehr guten organisatorischen Leistung konnte die Veranstaltung trotz der hohen Meldezahlen reibungslos und ohne Verzögerung durchgeführt werden. Über zwei Tage liefen spannende und teilweise auf sehr hohem Niveau agierende Wettkämpfe. Parallel zum A-Turnier wurde das B-Turnier durchgeführt. In dieser B-Turnierform sammelten viele wettkampforientierte Athletinnen und Athleten aus dem Hochschulsport erste Erfahrungen im Ring. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer sowie Gäste konnten am Ende 13 neue Deutsche Hochschulmeister und Meisterinnen geehrt werden.

Die Ergebnisse der DHM Boxen (A-Turnier) gibt es <media 10461>hier</media>