Handballmatch bei den EUSA Games 2018

01.11.2021 | Kategorie: International , 2021 , Wettkampf , EUG

EUSA Games 2022 - Qualifizierte Hochschulsporteinrichtungen informiert

Der adh hat die für die EUSA Games 2022 qualifizierten Hochschulsporteinrichtungen in einem Schreiben über die Startberechtigung ihrer Studierenden informiert. Diese sind nunmehr aufgefordert, bis zum 1. Dezember ihr verbindliches Meldeinteresse zurückzuspiegeln, damit die ersten Meldungen bei der EUSA eingereicht werden können.

Da aufgrund der Covid-19-Pandemie im Jahr 2020, dem hauptsächlichen Qualifikationszeitraum, kaum Wettkampfsport organisiert werden konnte, mussten andere Wege für die Grundlage einer möglichen Entsendung zum europäischen Großevent, das nächstes Jahr vom 17. bis 30. Juli im polnischen Lodz stattfindet, genutzt werden.

In den Sportarten Badminton (Team), Basketball, Beachhandball, Fußball, Futsal, Handball, Tischtennis (Team), Tennis und Volleyball wurden kurzfristig die European Qualifiers bis Oktober 2021 und somit alle qualifizierten Sportlerinnen und Sportler im Wettkampf ausgespielt.

Die Nominierungsvorschläge für die Individualsportarten folgen zu einem späteren Zeitpunkt und beziehen sich vornehmlich auf die Empfehlungen der Disziplinchefinnen und -chefs sowie im Falle von Nicht-adh-Sportarten auf die der Spitzensportfachverbände.