Foto: Pavel Kulakov

22.10.2013 | Kategorie: Ju-Jutsu , DHM , 2013 , National

Erste DHM Ju-Jutsu war voller Erfolg

Es war ein historischer Tag. In der Sporthalle Königshügel in Aachen trafen sich am 19. Oktober 2013 rund 110 Teilnehmde zur ersten Deutschen Hochschulmeisterschaft Ju-Jutsu.

„Wir sind sehr zufrieden“, bilanzierte Disziplinchef Hans-Olaf Richter nach der Veranstaltung. Die Organisatoren des Hochschulsportzentrums der RWTH Aachen und des Sportreferats der Aachener Hochschulen hätten eine hervorragende Meisterschaft auf die Beine gestellt. „Die Atmosphäre vor Ort war gut. Die Zuschauer haben die Ju-Jutsuka vom Mattenrand aus unterstützt. Selbst bei den Bodenkämpfen, die erfahrungsgemäß nicht so zuschauerfreundlich sind, waren die Unterstützer auf den Rängen lautstark dabei“, blickte Richter zurück.

Spektakuläre Kämpfe auf der Matte und beeindruckende Stimmung in der Halle

Dabei zeigten die Aktiven spannende und technisch ausgereifte Kämpfe. Viele der Begegnungen wurden durch spektakuläre Standtechniken entschieden. Am Ende freuten sich insgesamt 19 Sportlerinnen und Sportler in den zwei Leistungs-, drei Wettkampf- und unterschiedlichen Gewichtsklassen über den Titel der Deutschen Hochschulmeisterin oder des Deutschen Hochschulmeisters. „Wir sind mit der Teilnahme zufrieden. Dennoch sehen wir für die kommenden Jahre noch großes Entwicklungspotential. Vor allem bei den Spitzensportlern hatten wir in diesem Jahr ein terminliches Problem“, erklärte Richter. Mit den German Open vor zwei Wochen und den World Combat Games in dieser Woche lagen zwei internationale Meisterschaften in unmittelbarer Nähe zur DHM Ju-Jutsu.

Dennoch ist die Sportart Ju-Jutsu mit tollen Kämpfen, großem Sport und einer beeindruckenden Atmosphäre in der Halle bei der ersten DHM endgültig im adh-Sportartenkanon angekommen. Im kommenden Jahr richtet sich der Blick der studentischen Kampfsportlerinnen und Kampfsportler auf Jena. An der dortigen Uni finden dann die Wettkämpfe der zweiten DHM Ju-Jutsu statt.

Hier geht's zu den <media 11345>Ergebnissen. </media>

Weitere Fotos sind auf der adh-Fanpage.