07.07.2010 | Kategorie: Bildung Extern , 2010 , Studis

Erfahrungsaustausch zum jungen Unternehmertum und Jugendarbeit

Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland führt vom 22. bis 28. August 2010 in Kasachstan ein Fachkräfteprogramm für drei deutsche Experten der Jugendhilfe durch.

Kasachstan boomt! Der wirtschaftliche Aufschwung seit Ende der 90er Jahre wird begleitet von einem außergewöhnlichen Selbstbewusstsein und dem erklärten Willen des Präsidenten, besonders auch die personellen Ressourcen der Jugend und junger Erwachsener gezielt zu fördern und zum Wohle des Landes nutzbar zu machen. So erhalten zum Beispiel Jungunternehmer im ländlichen Raum Unterstützung und finanzielle Förderung.

Der Fachaustausch zu dieser Thematik kann daher für beide Seiten sehr informativ sein. Es ist vorgesehen, vor Ort zu prüfen, inwieweit sich daraus auch weiterführende mittelfristige Kooperationen (Hospitationen; Partnerschaften zwischen einzelnen Einrichtungen oder jungen Unternehmern, z.B. durch Job-Shadowing) ergeben können.

Das Programm richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe, die zum einen über Formen der Entwicklungen in der Jugendarbeit und jungen Unternehmertum im ländlichen Raum berichten können und zum anderen ein Interesse an den diesbezüglichen Erfahrungen in Kasachstan haben.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf drei Personen beschränkt. Bewerbungen sind bis zum 16. Juli 2010 möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Ebba Koglin.

Ausschreibung und Anmeldeformular