03.12.2008 | Kategorie: Archiv

DHM Reiten: Vom 04. bis 07. Dezember 2008 in Darmstadt

Die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) ist der alljährliche Höhepunkt des studentischen Reitsports. Die diesjährige DHM Reiten findet vom 04. bis zum 07. Dezember 2008 unter der Organisation der Darmstädter Studentenreitgruppe (DRSG) an der TU Darmstadt statt.

Zu den Wettkämpfen auf der Anlage des Darmstädter Reitervereins in Darmstadt-Kranichstein werden 15 Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet erwartet, die an drei Turniertagen in Dressur und Springen gegeneinander antreten. Auf dem Qualifikationsturnier der Reitgruppe Hohenheim (31.Oktober bis 02. November 2008 in Marbach) sicherten sich die Teams aus Iserlohn, Münster, Bochum und Oldenburg ihre Startplätze, auf dem Vorentscheid bei der WG Gießen (14. bis 16. November 2008) qualifizierten sich die Teams aus Hamburg, Göttingen, Marburg und Bielefeld. Außerdem gehen Mannschaften aus Paderborn (Ranglisten-Erste), Hannover (DAR-Cup Sieger), Aachen (Vorjahressieger), Darmstadt (Ausrichter) sowie drei Mix-Mannschaft aus Einzelreitern an den Start. ((<2008 DHM Reiten_1.jpg)) Studentenreitturniere unterscheiden sich grundlegend von 'herkömmlichen' Reitturnieren. Während auf normalen Turnieren jeder Reiter mit seinem eigenen Pferd an den Start geht, reiten die Studierenden bei Hochschulvergleichsturnieren ausschließlich auf ihnen bis dato unbekannten Pferden. Diese Pferde werden den Reitern vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Hierdurch wird es jedem reitsportbegeisterten Studenten ermöglicht, sein reiterliches Können unter Beweis zu stellen, auch wenn er kein eigenes Pferd besitzt. Des Weiteren werden durch diesen Modus Chancengleichheit und Spannung garantiert. Die Pferde werden unter den Reitern ausgelost. Jeweils drei Reiter stellen den Richtern dasselbe Pferd vor. Die Reiter haben nur fünf Minuten beziehungsweise zwei Probesprünge Zeit, um sich auf das fremde Pferd einzustellen; ein Modus, der im normalen Reitsport sonst nur im Finale der besten Vier bei den Weltmeisterschaften zur Anwendung kommt. Jeweils der oder die Beste pro Pferd qualifiziert sich für eine weitere Runde in der nächst höheren Klasse, also von A über L, M bis zur Klasse S. Im Finale stehen sich dann die zwei besten Reiter pro Disziplin gegenüber. Das Turnier startet am Freitag, den 05. Dezember 2008 mit den Vorrunden in der Dressur, am Samstag, 06. Dezember 2008, werden die Vorrunden im Springen ausgetragen, ehe es am Sonntag, 07. Dezember 2008, zu den Mannschafts- und Einzelfinalen in beiden Disziplinen kommt. Neben dem sportlichen Wettkampf gibt es bei der DHM Reiten auch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Los geht es am 04. Dezember 2008 mit einer Welcomeparty. Höhepunkt der DHM Reiten 2008 ist ein großer Galaabend, der am Samstagabend in der Otto-Bernd-Halle stattfindet. Die genaue Zeiteinteilung und weitere Informationen zur DHM Reiten 2008 gibt es unter [[www.dhm08.de]].