Foto: Ziener
20.05.2011 | Kategorie: DHM , Radsport , 2011 , adh-Trophy

DHM Mountainbike in Bochum - jetzt anmelden

Jede Menge Mountainbike-Action wird am 28. und 29. Mai 2011 bei der DHM und adh-Trophy auf dem Campus der Uni Bochum geboten. Meldungen sind noch bis Mittwoch, den 25. Mai möglich.

In der kommenden Woche stehen die Mountainbikeentscheidungen Olympischer Cross-Country und Cross-Country-Sprint auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum auf dem Programm! Teilnehmen können alle Studierenden bis zu einem Jahr nach dem Studienabschluss sowie alle Universitätsangehörigen. Neben den Meisterschaftswettbewerben messen sich die Studierenden ohne Rennlizenz in eigenen Wettbewerben, der so genannten „adh-Trophy“. Die Anmeldung ist bis zum Mittwochabend (25. Mai) über die jeweils zuständige Hochschulsporteinrichtung möglich.

Freunde und Familie mitbringen!
Parallel zu den studentischen Meisterschaften richtet der MBC Bochum ein 2/3-Stunden Rennen aus, so dass auch auf Schüler, Berufstätige und alle anderen begeisterten Mountainbiker spannende Wettkämpfe warten.

Highlight Streckenführung
Ein besonderes Schmankerl dürfte die extravagante Streckenführung werden, die komplett auf dem Campusgelände der Ruhr-Universität Bochum einen technisch anspruchsvollen Parcour realisiert. Mit der Start-Ziel-Arena dirket vor dem Audimax werden die Meisterschaften 2011 damit genau dort zelebriert, wo sie hingehören: Im Herzen des studentischen Lebens.

Universiade Shenzhen 2011
Im August dieses Jahres feiern die Radsportler zudem ihr Debut bei der unter deutschen Radsportlern bislang nicht allzu bekannten Universiade in China. Nach den Olympischen Spielen ist die Universiade die welweit größte Multisport-Veranstaltung. Der adh möchte sich mit der einen oder anderen Medaillie im Premierenjahr in die Geschichtsbücher des Hochschulsports einschreiben und rekrutiert bis Ende Juni geeignete Athleten für seine Nationalmannschaft. „Die Meisterschaften in Bochum werden ein wichtiger Prüfstein für alle Bewerber der Mountainbikedisziplinen sein und als Formtest im Nominierungsverfahren entsprechend berücksichtigt“, bestätigt der Teamchef der adh-Mannschaft für Shenzhen, Martin Wördehoff.

Auf spannende Wettkämpfe freut sich das ganze adh-Team, die Organisatoren des Bochumer Hochschulsports um Henning Jarck, sowie der Kooperationspartner MBC Bochum, angeführt von Rennleiter Nils Schäfer. Besonderer Dank gilt der neuen Leiterin des Bochumer Hochschulsports Ines Lenze.

Jetzt reinschauen: Das Video zur Strecke!

Weitere Infos zur DHM und adh-Trophy