14.09.2021 | Kategorie: 2021 , Wettkampf , DHM

DHM Kanupolo (Mixed) auf dem Göttinger Kiessee

Nachdem in den letzten Jahren keine DHM Kanupolo stattgefunden hat, werden in diesem Jahr endlich wieder Meisterehren vergeben.

Wie 2018, als die Deutsche Hochschulmeisterschaft erstmals im Freien stattgefunden hat und nicht in einer Schwimmhalle ausgetragen wurde, ist ein Freiwasserspielfeld auf dem Göttinger Kiessee Austragungsort.

Nach der zuletzt nahezu wettkampffreien Zeit erhofft sich das DC-Duo Annika Schoe und Matthias Seifert, dass die Disziplin an alter und bewährter Wirkungsstätte wieder „wachgeküsst“ wird, wie der Disziplinchef bestätigt:

„Mit dem Konzept als Freiluftveranstaltung möchten wir die Attraktivität der Veranstaltung als Ganzes erhöhen.“

Auf dem Vereinsgelände des Göttinger Paddler-Clubs (GPC) werden acht Mixed-Teams um den begehrten Titel kämpfen. Mit dabei sind Mannschaften der Wettkampfgemeinschaft (WG) Aachen (2x), der FU Berlin, der WG Göttingen (2x), der WG Hannover, der WG Kiel sowie der WG Osnabrück. Einen Favoriten auszumachen, fällt schwer, da insbesondere die titelverteidigende Mannschaft aus Köln (2019) sowie das 2018 siegreiche Team aus Duisburg/Essen in diesem Jahr nicht dabei sein werden. Zudem hat die coronabedingte lange Spielpause die ein oder andere Veränderung in den Mannschaften bewirkt und für sehr unterschiedliche Trainings- und Vorbereitungsmöglichkeiten gesorgt.

Neben der DHM setzt das ausrichtende Sportreferat der Universität Göttingen auch erstmals einen Alumni-Cup um, der Ehemalige und Kanupolo-Freunde der gemeldeten Hochschulen ansprechen soll und aufgrund der geringen Meldezahlen - einzig die Uni Tübingen sowie Uni Konstanz ist mit einer Alumni-Mannschaft vor Ort - direkt mit in das Hauptturnier integriert wird.

Mit Blick auf das Wochenende erklärt Dirk Delfs vom OK: "Das Organisationsteam freut sich auf das Wiedersehen der Kanupolo-Sportlerinnen und -sportler sowie auf spannende Begegnungen auf dem Kiessee."

Die gesamte Veranstaltung wird durch den adh-Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt.

Zeitplan

Samstag, 18.09.2021

  • 08:00 Uhr Obleuteversammlung/Teamleiter_innenbesprechung
  • 09:00 Uhr: Beginn der Gruppenphase
  • 19:00 Uhr: Ende Gruppenphase

Sonntag, 19.09.2021

  • 10:00 Uhr: Beginn K.o.-Phase
  • 14:30 Uhr: Finale mit anschließender Siegerehrung