23.10.2014 | Kategorie: Futsal , DHM , 2014

DHM Futsal: Neun Mannschaften spielen um DHM-Titel

Neun Mannschaften stellen sich am kommenden Wochenende der Herausforderung DHM Futsal. An der Hochschule RheinMain suchen sie den Titelträger 2014. Mit der WG Münster ist auch der Sieger des vergangenen Jahres am Start.

Die studentischen Futsal-Spieler blicken am Wochenende nach Südhessen. An der Hochschule RheinMain spielen die Mannschaften von neun Hochschulen um die begehrten Siegernadeln. Mit dabei ist auch der Titelverteidiger des vergangenen Jahres, die WG Münster. „Ich denke, wir gehen als Favorit in das Turnier. Aber ich bin auch überzeugt, dass einige andere Hochschulen richtig starke Teams ins Rennen schicken werden, sodass es für uns sehr schwer werden wird, unseren Titel zu verteidigen. Außerdem werden alle Mannschaften gegen uns extra motiviert sein“, blickt Christoph Rüschenpöhler, Spielertrainer der WG Münster, voraus.

Neben den Westfalen, ist auch die Mannschaft der WG Regensburg als Favorit für einen der vorderen Plätze zu nennen. Die Bajuwaren belegten im vergangenen Jahr bei der DHM an der Uni Münster den zweiten Platz. Das Team der Uni Frankfurt schrammte 2013 mit Platz vier knapp am Treppchen vorbei. Bei der diesjährigen DHM haben die Hessen das Podest aber fest im Blick. Für die Topmannschaften geht es neben dem nationalen Titelgewinn auch um die Qualifikation für die Europäische Hochschulmeisterschaft im kommenden Jahr im polnischen Posen. Eine weitere Motivation, auch für die Mannschaft der WG Münster, die schon in diesem Jahr bei den EUSA-Games in Rotterdam am Start war. „Ein zusätzlicher Anreiz besteht natürlich darin, dass wir uns über die DHM für die EUC 2015 in Posen qualifizieren möchten. Die EUSA-Games in diesem Sommer waren einfach ein tolles Erlebnis, sodass wir auch im nächsten Jahr wieder an diesem Event teilnehmen wollen“, so Rüschenpöhler.

Die Deutsche Hochschulmeisterschaft hat einen hohen Stellenwert im deutschen Futsal. Die Sportart, die vor allem an den Hochschulen und in universitären Sportvereinen betrieben wird, profiliert sich durch den Hochschulsport. In diesem Sommer war es dann auch die Futsal-Studentennationalmannschaft, die als erste offizielle Futsal-Nationalmannschaft in der deutschen Sportgeschichte an einer Weltmeisterschaft teilnahm.

Der adh berichtet im Anschluss der Veranstaltung mit Fotos und Videos auf der Homepage von der Deutschen Hochschulmeisterschaft Futsal.