28.11.2013 | Kategorie: Open , National , 2013 , Wasserball

adh-Open Wasserball (Mixed) feiert Premiere in Karlsruhe

Zum ersten Mal finden vom 29. November bis zum 01. Dezember 2013 in Karlsruhe die adh-Open Wasserball (Mixed) statt. Damit existiert nach langer Zeit wieder ein deutschlandweiter Hochschulwettkampf im Wasserball.

Für elf Teams von neun Hochschulen steht das erste Adventswochenende im Zeichen der adh-Open Wasserball (Mixed). 140 Sportlerinnen und Sportler werden in der Schwimmhalle des KIT Karlsruhe erwartet. Eine Besonderheit bei diesen adh-Open ist der „Mixed“-Modus. Dies bedeutet, dass immer mindestens eine Frau pro Mannschaft im Wasser sein muss. Für viele Mannschaften ist es der erste bundesweite Wettkampf. Auch deshalb werden spannende Spiele erwartet. Einen Favoriten gibt es bei diesen adh-Open Wasserball (Mixed) nicht.

Die diesjährigen adh-Open sind der erste bundesweite studentische Wettkampf in der Sportart Wasserball seit langem. Für das Organisationsteam aus Karlsruhe ist deshalb die Etablierung der Sportart im adh-Wettkampfprogramm eines der vorrangigen Ziele des Wochenendes. „Es ist eine große Ehre für die KIT-Wasserballmannschaft, dieses Turnier ausrichten zu dürfen. Wir werden unser Bestes geben, um einen Grundstein für weitere adh-Wettkämpfe zu legen“, sagte Turnierorganisator Patrick Wittek.

Die Spiele der Gruppenphase finden am Samstag von 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Schwimmhalle des KIT statt. Am Sonntag geht es ab 9:00 Uhr mit den Platzierungsspielen weiter. Um 11:00 Uhr beginnt das Finalspiel um den ersten Platz. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.