Foto: dsj/Engler

27.10.2014 | Kategorie: Vermischtes , 2014

adh gratuliert Ingo Weiss zur Wiederwahl

Auf der dsj-Vollversammlung in Berlin wurde am Wochenende der neue Vorstand der Deutschen Sportjugend (dsj) gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Ingo Weiss. Der Präsident des Deutschen Basketball Bundes wurde im Amt bestätigt. Bei der Vollversammlung war der adh als Mitgliedsorganisation durch den Vorstandsvorsitzenden Felix Arnold und die adh-Jugend- und Bildungsreferentin Rieke Zulauf vertreten.

„Es macht mir Spaß, mit euch und dem Vorstand für die dsj zu arbeiten“, sagte der beim Münsteraner Hochschulsport arbeitende Weiss vor den rund 300 Delegierten nach seiner Wiederwahl. Er gehört als dsj-Vorsitzender qua Amt auch dem Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) an. Die dsj bündelt die Interessen von 54 Jugendorganisationen der Spitzensportverbände und der zehn Jugendorganisationen der Sportverbände mit besonderen Aufgaben (VmbA). Der adh ist als eine der VmbA auch Mitglied in der dsj. Im Rahmen der dsj-Vollversammlung traf sich die Konferenz der VmbA, an der Felix Arnold und Rieke Zulauf seitens des adh teilnahmen. Neben der Vorbereitung des parlamentarischen Sitzungsteils ging es vor allem um Engagement-Förderung durch das Förderprogramm ZI:EL, die Beteiligung der VmbA in den zukünftigen dsj-AGs sowie die Kooperation unter den VmbA. Diese 20 Verbände repräsentieren im DOSB eine Gruppe von Mitgliedern, die sich mit ihren unterschiedlichen Strukturen, Aufgabenfeldern und Größen zu einer Einheit ergänzen.

Im parlamentarischen Teil saß adh-Jugend- und Bildungsreferentin Rieke Zulauf im Tagungspräsidium. Neben den Wahlen des neuen Vorstandes war unter anderem die Änderung der dsj-Jugendordnung als Punkt auf der Tagesordnung. Im Rahmen der Vollversammlung fanden auch Foren unter anderem zu den Themen „Persönlichkeits- und Teamentwicklung“ sowie „Die dsj und ihre Mitgliedsorganisationen“ statt.