Foto: IOC

12.09.2013 | Kategorie: adh , 2013

adh gratuliert Dr. Thomas Bach zur Wahl

Der adh gratuliert dem neuen IOC-Präsidenten Dr. Thomas Bach zur Wahl. Am Dienstag setzte sich der Fecht-Olympiasieger von 1976 als erster Deutscher bei der Wahl zum IOC-Präsidenten durch.

„Thomas Bach hat als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes den deutschen Sport seit 2006 erfolgreich geführt und den DOSB zukunftsfähig aufgestellt. Mit seinem Engagement im internationalen Sport hat er den deutschen Sport innerhalb des IOC hervorragend vertreten. Die Wahl zum Präsidenten war der logische Schritt in der Karriere Bachs“, sagte adh-Generalsekretär Paul Wedeleit. Bei der 125. IOC-Session setzte sich Thomas Bach schon im zweiten Wahlgang gegen seine Kontrahenten durch. 49 der 93 abgegebenen Stimmen vereinte der Fechter aus Tauberbischofsheim auf sich. Bei der kommenden Sitzung des DOSB-Präsidiums am 16. und 17. September 2013 wird Bach als DOSB-Präsident zurücktreten. Bis zur Vollversammlung im Dezember 2013 wird Vizepräsident für Finanzen Hans-Peter Krämer die Geschicke des Sportbundes leiten. „Wir gratulieren Herrn Dr. Thomas Bach herzlichst zu seiner Wahl. Herr Bach darf sich für seine künftige Aufgabe und die vor ihm liegenden Herausforderungen immer auch der Unterstützung des Hochschulsports in Deutschland und dessen hervorragender internationaler Vernetzung gewiss sein“, sagte Paul Wedeleit.  

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des DOSB.