10.12.2014 | Kategorie: Wir über uns , 2014 , TopNews

adh gratuliert dem neugewählten DOSB-Präsidium

Ole Bischof, Hochschulsportler des Jahres 2007, wurde am Samstag auf der 10. Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zum Vizepräsident Leistungssport gewählt. Der adh-Vorstandvorsitzende Felix Arnold gratuliert dem Präsidium zur Wahl.

Das neue Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) steht seit dem Wochenende. Teil dieses DOSB-Gremiums ist mit Ole Bischof künftig auch der Hochschulsportler des Jahres 2007. Bischof wurde in Dresden zum Vizepräsident Leistungssport gewählt. Der diplomierte Volkswirt nahm während seines Studiums an der Universität zu Köln an zahlreichen Studierenden-Weltmeisterschaften (WUC) und Universiaden teil. 

Für die kommenden vier Jahre wurde zudem Alfons Hörmann als Präsident bestätigt. Gudrun Doll-Tepper (Vizepräsidentin Bildung und Olympische Erziehung/Freie Universität Berlin), Petra Tzschoppe (Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung/Universität Leipzig), Walter Schneeloch (Vizepräsident Breitensport und Sportentwicklung), Christian Schreiber (Vorsitzender der Athletenkomission), Stephan Abel (Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen), Ingo Weiss (Vorsitzender der Deutschen Sportjugend/Universität Münster), Claudia Bokel (IOC-Mitglied) und Dr. Thomas Bach (IOC-Präsident) komplettieren das Präsidium.

„Ich gratuliere Herrn Hörmann und seinem Team zur Wahl und wünsche viel Kraft und Energie für die bevorstehenden Aufgaben. Besonders freut mich, dass mit Ole Bischof ein junges Präsidiumsmitglied mit Universiade-Erfahrung im Team ist“, kommentierte der adh-Vorstandsvorsitzende Felix Arnold die Wahl. Der Göttinger Student nahm zusammen mit dem Vorstandsmitglied für Chancengleichheit und Personalentwicklung Kirsten Stegemann und dem Vorstandsmitglied für Finanzen Roland Joachim sowie der Vorsitzenden des Hochschulsportverbandes Niedersachsen/Bremen Michaela Röhrbein an der DOSB-Mitgliederversammlung teil. Auch Röhrbein, die sich im Vorfeld um das Amt der Vizepräsidentin Frauen und Gleichstellung bemüht hatte, gratulierte dem neuen Präsidium: „Ich wünsche den Gewählten eine erfolgreiche Arbeit. Vor allem Petra Tzschoppe wünsche ich alles Gute für die kommende Amtszeit.“

Bei der Mitgliederversammlung wurde ebenfalls die neue Satzung des DOSB verabschiedet und sich für eine Olympia Bewerbung in Deutschland ausgesprochen. „Hinsichtlich der beschlossenen Bewerbung für Olympische und Paralympische Spiele müssen wir im adh diskutieren, welchen Beitrag der Hochschulsport mit seinen studentischen Spitzensportveranstaltungen zu internationalen Sportgroßveranstaltungen leisten kann“, begrüßt Felix Arnold die Entscheidung.