28.11.2011 | Kategorie: 2011 , Taekwondo , DHM

Action und Anmut bei DHM Taekwondo

Bei der DHM Taekwondo zeigten Studierende aus ganz Deutschland am 26. November 2011 in Dortmund spannende Kämpfe und gelungene Formenpräsentationen.

Als Qualifikationsturnier für die Studierenden-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr war klar, dass die diesjährige DHM Taekwondo auf einem hohen sportlichen Niveau stattfindet. So wurden den Zuschauern und Teilnehmenden spannende Kämpfe und erstklassige Formenpräsentationen geboten. Im Rahmen der Eröffnungsfeier unterhielt das Hapkido-Team aus Schwerte die Zuschauer mit einer temporeichen Show und bildete so den Auftakt für eine gelungene und stimmungsvolle DHM.

Viele der Favoriten setzten sich durch: So zum Beispiel Sebastian und Christoph Lehmann (beide Uni Frankfurt), die als adh-Sportler des Jahres 2010 und mehrfache Universiade-Teilnehmer, ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Auch Sabrina Grimm von der VFH Wiesbaden, die den adh schon bei Studierenden-Weltmeisterschaften und Europäischen Hochschulmeisterschaften vertreten hatte, konnte bei den Damen in der Klasse bis 57 Kg erwartungsgemäß punkten und sicherte sich den Titel.

Der besondere Reiz dieser Hochschulmeisterschaft lag darin, dass neben erfahrenen Taekwondokas auch wettkampfunerfahrene Studierende in den B- und C-Kategorien antreten konnten. Dieses Angebot wurde sehr gut angenommen und etliche „Neulinge“ schnupperten so erstmals Wettkampfluft.
Darüber hinaus wurden bei der DHM auch in weiteren Bereichen die Weichen für einen Aufwärtstrend im Taekwondo günstig gestellt: Disziplinchef Alfred Wallraf wird künftig tatkräftige Unterstützung von Sebastian Lehmann erhalten, den die Obleuteversammlung zum neuen Aktivensprecher wählte. Unter Leitung von Sebastian Lehmann und seinem Zwillingsbruder Christoph wird im Mai 2012 außerdem der erste bundesweite <media 8372 _blank - "APPLIKATION, lehrgang taekwondo, lehrgang_taekwondo.pdf, 580 KB">Trainingslehrgang</media> am Internationalen Taekwondo Center der Uni Köln stattfinden.

adh-Sportdirektor Thorsten Hütsch geht davon aus, dass die Sportart Taekwondo durch diese Neuerungen und durch eine Erweiterung im Bereich der Formen auch künftig ihren Aufwärtstrend im adh bestätigen kann.

<media 8390 - - "APPLIKATION, DHM Taekwondo 2011 (WK), Ergebnisse-dhm-taekwondo-wk.pdf, 175 KB">Ergebnisse Wettkampf</media>