20.12.2012 | Kategorie: 2012 , National , Wettkampf , Reiten , DHM

WG Hannover sichert sich Mannschaftstitel bei DHM Reiten

Die DHM Reiten wurde in diesem Jahr vom 6. bis 9. Dezemeber 2012 von der Uni Frankfurt ausgerichtet. Trotz des kalten Wetters waren die Beteiligung und die Leistungen erstklassig.

In einem spannenden und denkbar knappen Mannschaftsfinale konnte sich das Team der Leibniz-Universität Hannover bei der DHM Reiten die Goldmedaille sichern und die Mannschaften Uni Lüneburg und WG Mainz auf die Plätze verweisen. Nach der Dressur lag das Team aus Mainz mit Sina Fenner, Claire von Spee und Nina von Kayser noch vorne. Im Springparcours konnten sich die Hannoveranerinnen um Kim Kailing, Sarah Schubert und Lyn Kailing dann aber entscheidend absetzen und somit die ebenfalls im Springen starke Leuphana-Universität Lüneburg mit Katharina Forst, Alexandra Werner und Helena Vick auf den Silberrang verdrängen. Mainz belegte den Bronzerang.

Die Einzelwertung Dressur konnte der Darmstädter Matthias Gunkel für sich entscheiden. Im Finale in der Pflicht und in der Kür auf S-Niveau setzte er sich gegen Katharina Forst durch. Bronze errang Sina Fenner. Im Springen ging der Titel an den Einzelreiter Johannes Blum (TU Illmenau) vor Melanie Barth (Uni Ulm). Bronze ging an die Lüneburgerin Katharina Forst. Diese krönte ihre grandiose Leistung auf der Wintermühle mit dem Sieg in der kombinierten Wertung aus Springen und Dressur. Silber ging an den Dressur-Meister Matthias Gunkel vor Meike Brecklinghaus für die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Die ausrichtende Reitrguppe Frankfurt, die teils mit widrigem Wetter hoch oben im Taunus zu kämpfen hatten, zog eine sehr positive Bilanz. Durchweg leistungsstarke Pferde konnten den Studentenreiterinnern und -reitern aus ganz Deutschland präsentiert werden, größtenteils durch die hervorragende Unterstützung seitens der Wintermühle. Besonderer Dank gilt auch dem Internetvergleichsportal billiger.de. für seine Unterstützung.