adh-Jahresbericht 2011 ist erschienen

Blicken Sie mit uns auf die Entwicklungen im Verband und die Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene im Jahr 2011 zurück und informieren Sie sich über die nächsten Schritte.

Der Hochschulsport in Deutschland ist vielfältigen Herausforderungen durch die allgemeinen Entwicklungen an den Hochschulen selbst, aber auch durch gesellschaftliche Veränderungen ausgesetzt. Die Verteilungskämpfe an den Hochschulen werden nicht einfacher. Die Bedeutung des Hochschulsports und seine Wertschöpfungspotenziale müssen immer wieder aufs Neue erkennbar gemacht werden, um die Zukunft des Hochschulsports zu sichern und auszubauen.Damit sind Herausforderungen, aber auch Chancen für den Hochschulsport und für seinen Dachverband verbunden.

Die Protagonisten des Hochschulsports auf lokaler und nationaler Ebene können diese Herausforderungen und Chancen nur dann meistern, wenn sie gemeinsam einen nachhaltigen Transfer des Erfahrungswissens der Hochschulsporteinrichtungen, eine Vernetzung des politischen Handelns auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene sowie die Verständigung auf gemeinsame Zielsetzungen hinbekommen. An der erfolgreichen Gestaltung dieser Prozesse, die jüngst durch einen Antrag der Vollversammlung zur Initiierung eines Strukturentwicklungsprozesses erweitert wurden, werden der Hochschulsport und sein Dachverband in Zukunft gemessen. In zahlreichen Projekten und in seiner täglichen Arbeitsroutine stellt sich der adh diesen Herausforderungen.

Wir freuen uns und sind auch stolz, dass wir die Aufgaben und Projekte, die wir uns vorgenommen hatten – und zahlreiche weitere Aktivitäten, die im Laufe des Jahres dazugekommen sind – weitgehend erfolgreich umgesetzt haben.

Wir bedanken uns bei allen Partnern recht herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.

Hier geht's zum <media 9163 - - "TEXT, Jahresbericht 2011, Web_Jahresbericht_2011.pdf, 8.7 MB">Jahresbericht 2011</media>.