WUC im Dreierpack: Bogenschießen, Orientierungslauf und Golf

Cordoba/Spanien und Liberec/Tschechien sind in dieser Woche die Austragungsorte der WUCs Orientierungslauf, Bogenschießen und Golf mit deutscher Beteiligung.

Diese Woche finden drei Studierenden-Weltmeisterschaften (WUC) statt: Die WUC Bogenschießen vom 4. bis 7. Juli 2012 in Cordoba (Spanien), die WUC Golf vom 2. bis 6. Juli 2012 in Liberec (Tschechien) und die WUC Orientierungslauf vom 2. bis 6. Juli 2012 in Alicante (Spanien).

Im Bogenschießen sind für den adh Anja Baumgarten (HS Ostfalia), Kristina Berger (Uni Salzburg), Velia Schall (KIT Karlsruhe) und Paul Titscher (TU Braunschweig) am Start. Mit dabei sind auch das adh-Vorstandsmitglied Wettkampf Sebastian Sdrenka als Delegationsleitung und Disziplinchef Martin Cornils. Bei dieser Veranstaltung werden sowohl in der olympischen Recurve- als auch in der nicht-olympischen Compound-Disziplin Wettbewerbe im Einzel, Team und Mixed Team ausgetragen. Sebastian Sdrenka freut sich auf spannende Wettbewerbe in Cordoba: „Die Koffer sind gepackt und der Wetterbericht ist vielversprechend. Eigentlich kann nichts mehr schiefgehen.“

Die Nominierten des adh für die WUC Golf heißen Lara Katzy (H:G Berlin), Sophia Popov (University of Southern California) und Leigh Whittaker (College of Charleston). Begleitet werden sie von Trainer Michael Terwort. Das Team ist gestern in Liberec angekommen. Erst letzte Woche fanden die Ladies British Open Amateur Championships 2012 in Schottland statt und dort konnten die drei Damen bereits einige Konkurrentinnen kennenlernen.

Im Orientierungslauf starten für den adh Christoph Brandt (FH Wiener Neustadt), Esther Doetsch (Uni Münster), Bjarne Friedrichs (Uni Göttingen), Sören Lösch (TU Chemnitz), Paul Lützkendorf (TU München), Anna Reinhardt (Uni Erfurt), Sören Riechers (Uni Bielefeld) und Myrea Schröter (TU Dresden). Als Betreuer ist Disziplinchef Nikolaus Risch dabei. Die Wettbewerbe werden in der Sprint-, Mittel- und Langdistanz ausgetragen, dazu kommen außerdem noch die Staffelwettbewerbe.

Wir drücken den deutschen Teams die Daumen und berichten an gleicher Stelle über das Abschneiden der Aktiven!

Die Steckbriefe zu den deutschen Aktiven gibt es hier