01.09.2020 | Kategorie: 2020 , TopNews , IDUS

Hochschulsport Göttingen: Lauftreffs für die Extra-IDUS-Motivation

Auch der Hochschulsport Göttingen beginnt damit, sich für den adh-Hochschullauf digital warmzumachen.

Mit insgesamt fünf neuen Laufkursen holt das Team sowohl Laufanfänger als auch Fortgeschrittene auf ihrem jeweiligen Status Quo ab, um ihnen beim Training der Kondition und Geschwindigkeit bis zum Internationalen Tag des Hochschulsports (20. September 2020) mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Am IDUS selbst werden Laufrouten mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten, die in Gruppen von 15 Personen in Angriff genommen werden. Vormittags drehen die Teams gemütlich ihre Runden um den Kiessee, während sich die Sportlerinnen und Sportler nachmittags und abends bei einer Höhenmeter-Challenge oder bei Intervallen im Stadion beweisen können.

Auf diese Art und Weise positioniert sich der Hochschulsport Göttingen geschickt in den verschiedenen Wettkampfklassen, denn Preise gibt es nicht nur für die meisten Kilometer, sondern auch für die meisten erklommenen individualen Höhenmeter.

Die „Kampfansage“ an die übrigen adh-Mitgliedshochschulen hat Gewicht, denn mit dem ausgeschriebenen Programm kann das Team aus Göttingen am 20. September zwischen 8:30 Uhr und 17:30 Uhr maximal bis zu 90 Läuferinnen und Läufer mobilisieren. Die Resultate werden mit Spannung erwartet.

Interessierte könne sich auf dieser Seite für ein Angebot der Göttinger anmelden.