©Mikhail Tifutin

03.08.2020 | Kategorie: 2020 , TopNews , EUG

Noch bis Ende September: #MyEUSA-Foto-Wettbewerb

Trotz der Verschiebung der European University Games (EUG) auf 2021 ruft der Europäische Hochschulsportverband auch dieses Jahr dazu auf, sich bis Ende September am #MyEUSA-Fotowettbewerb zu beteiligen. Das Format wurde entsprechend angepasst.

Ging es in den letzten Jahren darum, dass Teilnehmende oder Zuschauer die Bedeutung des Hochschulsports für sie auf einem Foto bei den EUG-Wettkämpfen festhalten, so verschiebt sich diese Herausforderung nun in den privaten Raum.

Die Interessierten sind aufgefordert, sich selbst bei der Ausübung ihrer Sportart oder ihres Trainings zu fotografieren. Dabei sind die Hygiene-Bestimmungen des jeweiligen Landes zu beachten. Die so entstehenden Bilder sollen zum einen zur Vorbereitung auf die Wettkämpfe 2021 motivieren und zum anderen ein solidarisches Statement der internationalen Hochschulsport-Gemeinschaft gegen Covid-19 symbolisieren.

Der EUSA-Fotowettbewerb findet seit 2009 regelmäßig statt und belohnt die besten zehn Fotos mit Preisen. Die Abstimmung findet auf der Facebook-Seite der EUSA statt. Wer teilnehmen möchte, lädt sein Foto entweder über die Seite my.eusa.eu oder die #MyEUSA-App hoch.

Beim Posten auf den privaten Accounts empfiehlt die EUSA die die Hashtags #BeActive und #MyEusa.

Weitere Informationen zum #MyEusa-Foto-Wettbewerb gibt es hier.