14.07.2020 | Kategorie: 2020 , Bildung

Erfolgreicher Start der PsG-Qualifizierungsreihe

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einer Weiterbildung im Themenfeld Prävention sexualisierter Gewalt, die im Rahmen der AKTIV!-Kampagne in der adh-Mitgliedschaft 2016 durchgeführt wurde, ist Anfang des Monats eine vierstufige Qualifizierungsreihe PsG gestartet.

Meike Schröer führte die 17 Teilnehmenden durch die jeweils zweistündigen Online-Seminare, die am 2. beziehungsweise  9. Juli 2020 stattgefunden haben.

Im ersten Modul stellte die erfahrene Referentin der DOSB Führungsakademie die wissenschaftliche Studienlage vor und ging unter anderem auf das VOICE-Projekt und die Safe Sport-Studie der dsj ein.

Außerdem wurden verschiedene Formen sexualisierter Gewalt definiert und Risikofaktoren im Hochschulsport über eine Betrachtung und Analyse der Kultur beleuchtet.

Im zweiten Online-Seminar verdeutlichte Schröer Täterstrategien und stellte Präventionsansätze vor, die innerhalb einer Break out-Session verdichtet und an fiktiven Fällen aus dem Hochschulsport angewandt wurden.

Am 16. September 2020 folgt das dritte Web-Seminar mit den Schwerpunkten Risikoanalyse, Umgang mit Betroffenen und Umsetzungsstrategien für Hochschulsporteinrichtungen, ehe die PsG-Qualifizierungsreihe mit einem zweitägigen Präsenz-Abschluss am 16. und 17. Juni 2021 an der Uni Göttingen enden wird.