01.07.2020 | Kategorie: 2020 , TopNews , Wir über uns

Ausschreibung Evaluierungskommission

Dem Wunsch der 111. adh-Vollversammlung in Kassel entsprechend wird vier Jahre nach Implementierung des Strukturprozesses mit der Evaluierung der Umsetzung begonnen.

Hierfür soll eine beratende Kommission eingesetzt werden, die das Verfahren vom 1. September 2020 bis zur 116. adh-Vollversammlung in Frankfurt/Main betreut.

Gesucht werden Personen, die zur Zeit des Strukturprozesses im Verband aktiv waren, als auch Personen, die nach diesem Prozess dazugekommen sind. Interessensbekundungen aus allen Statusgruppen sind ausdrücklich erwünscht; eine geschlechtsparitätische Besetzung der Kommission wird angestrebt.

 Für ein Engagement  in der Evaluierungskommission wird vorausgesetzt:

  • Zeitliche Verfügbarkeit für Präsenz- und Online-Meetings zwischen  dem 1. September 2020 und Ende November 2021
  • Möglichkeit der Teilnahme am geplanten Kick-off Workshop in der 36. KW 2020
  • Kontinuierliche und aktive Mitarbeit
  • Angehörige*r einer adh-Mitgliedshochschule

Nach Versand der Ausschreibung am Dienstagmorgen sind Rückfragen zum Arbeitsumfang in der Geschäftsstelle eingegangen. Derzeit ist es geplant, dass sich die Evaluierungskommission alle zwei Monate trifft und sich in den Zeiten dazwischen bei Bedarf per Video- und Telefonkonferenzen austauscht.

Die Evaluierungskommission selbst wird durch die Geschäftsstelle betreut. Eine Beratung durch die Führungsakademie des DOSB ist derzeit in Abstimmung.

Interessierte Personen melden ihr Interesse an der Mitarbeit in der Evaluierungskommission bitte bis spätestens 31. Juli 2020 an die adh-Geschäftsstelle (adh@adh.de). Die Auswahl der Gruppenmitglieder erfolgt zeitnah und wird schnellstmöglich nach Bewerbungsschluss mitgeteilt.

Für Rückfragen stehen Bernd Mühle und adh-Generalsekretär Dr. Christoph Fischer gerne zur Verfügung.