22.01.2020 | Kategorie: 2020 , TopNews , EUC

adh aktivster Hochschulsportverband der letztjährigen EUC-Saison

Der Europäische Hochschulsportverband (EUSA) hat Mitte Januar seinen jährlichen Statistikreport fertiggestellt und die besten Mitgliedsländer der verschiedenen Kategorien benannt. In diesem Zusammenhang ist der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband als aktivster Mitgliedsverband ausgezeichnet worden.

Basierend auf dem EUSA-Ranking-System, indem Punkte für die Teilnahme und Organisation von EUSA-Events vergeben werden, sicherte sich der adh mit 1.077 Punkten Platz eins in der Wertung Most Active NUSA.

Mitendscheidend für den Erfolg mit mehr als 100 Punkten Vorsprung vor den zweitplatzierten Franzosen und Portugiesen war das große Teilnehmerkontingent.

478 der insgesamt 5.242 teilnehmenden Studierenden, die letzten Sommer bei 21 EUSA-Wettbewerben in neun verschiedenen Ländern um Gold, Silber und Bronze gekämpft hatten, kamen aus Deutschland.

Und auch in Sachen Erfolg machten die adh-Sportlerinnen und –Sportler mit Rang zwei hinter der Most Successful NUSA Frankreich eine gute Figur.

Weitere Informationen zu den einzelnen Gewinnern und Kategorien stehen auf der Seite der EUSA zur Verfügung.