Die Steuerungsgruppe in Coburg.

Steuerungsgruppe tagte in Coburg

Zu ihrer sechzehnten und letzten Sitzung im Jahr 2019 trafen sich die Mitglieder der Steuerungsgruppe am 13. Dezember auf dem verschneiten Campus Friedrich Streib der Hochschule Coburg.

Zunächst wurde Felicitas Horstmann, seit 1. Dezember 2019 Mitarbeiterin in der adh-Geschäftsstelle und Projektleitung der Initiative, als Mitglied der Steuerungsgruppe begrüßt.

Auf der Tagesordnung standen die Resonanz und der Bewerbungsstand in der Initiative 2.0 sowie die aktuelle Timeline. Die Bewertungskriterien für die Auswahl der förderungsfähigen Projekte aus den Bewerbungen bildeten einen weiteren Schwerpunkt der Sitzung. Zentrale Elemente sind hierbei eine angestrebte Steigerung der Alltagsaktivität, Digitalisierung, Partizipation der Studierenden sowie Innovation und Kreativität.

Um die Hochschulen bei der Einreichung ihrer Projektskizzen in der stressigen Vorweihnachtszeit zu entlasten, legte die Steuerungsgruppe eine Verlängerung der Bewerbungsfrist bis zum 9. Januar 2020 fest.

Mit dieser positiven Entwicklung endete eine erneut sehr produktive Steuerungsgruppensitzung. Besonderer Dank gilt dem studentischen adh-Vorstandsmitglied Miriam Lange für die Gastfreundschaft an ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte sowie der Hochschule Coburg für die herzliche Begrüßung.