11.12.2009 | Kategorie: Bildung , 2009 , Wir über uns

Dirk Kilian wechselt in den Hochschulsport der HS Darmstadt

Dirk Kilian, seit drei Jahren Jugend- und Bildungsreferent im adh, tritt am 15. Dezember 2009 im Hochschulsport der Hochschule Darmstadt eine neue Stelle an.

Seit annähernd drei Jahren nimmt das ehemalige Vorstandsmitglied, Dirk Kilian, die Elternzeitvertretung der Jugend- und Bildungsreferentin war. Im Februar endet die Elternzeit der aktuellen Stelleninhaberin, Inken Behrens, die aufgrund der Verlagerung ihres Familienschwerpunktes nach Freiburg nicht auf ihren Arbeitsplatz zurückkehren wird.

Die von der Bildungsreferentin seit 1999 entwickelte Bildungsarbeit im Verband und die durch sie initiierten und betreuten Projekte hat Dirk Kilian nahtlos fortgesetzt, als er im Februar 2007 seine hauptamtliche Tätigkeit als Ressortleiter aufnahm. Sein Studienhintergrund und seine Praxiserfahrungen im Hochschulsport der Uni Freiburg zusammen mit den Vorerfahrungen aus seiner Vorstandstätigkeit und seinen internen Verbandskenntnissen haben dazu beigetragen, dass eine Einarbeitung in kürzester Zeit und damit eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Aufgabenbereichs stattfinden konnte.

Gemeinsam mit dem Bildungsvorstand, Dr. Arne Göring, brachte Kilian die aktuellen Restrukturierungsmaßnahmen des Ressorts auf den Weg und begleitete neue Entwicklungen wie beispielsweise die Einführung der Perspektivtagung Hochschulsport für Hauptamtliche oder die Tagung kleiner Hochschulen, die sich zu einer festen Veranstaltungsgröße entwickelt hat. Am 14. Dezember endet die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem 37-jährigen Schwaben, wobei dieser Abschied aufgrund seiner neuen Tätigkeit vorläufig nur seine direkte Einbindung in den Verband betrifft. Auch in seiner zukünftigen Tätigkeit wird er dem Hochschulsport erhalten bleiben.

Zum 15. Dezember 2009 tritt Kilian seine neue Stelle im Hochschulsport der Hochschule Darmstadt an und nimmt im Team von Roland Joachim die Herausforderung an, nach einem Arbeitsbereich mit bundesweitem Zuschnitt, zukünftig die weitere Ausgestaltung einer lokalen Hochschulsporteinrichtung mitzugestalten.

Der adh dankt dem langjährigen Begleiter des Verbandes für sein Engagement und seine Mitarbeit und würdigt ausdrücklich seinen Beitrag zum Erfolg des Verbandes als ehren- und hauptamtliches Mitglied über nunmehr fast eine Dekade. Wir wünschen ihm für seine neue berufliche Position sowie privat alles Gute und viel Erfolg und hoffen, dass er als Alumnus des Verbandes auch weiterhin engen Kontakt zum adh halten wird.

 

Bis 15. Januar 2010 können sich Interessierte auf die Stelle "Jugend- und Bildungsreferent/in" im adh bewerben.

Stellenausschreibung Jugend- und Bildungsreferent/in