Deutsche Hochschulmeisterschaft Golf 2018

Deutscher Hochschulmeister Golf 2018 ist das Team der Universität Mannheim. Constantin Meier, Max Filitz, Friedrich van der Hamm und Christopher Steger holten sich am Wochenende den Gesamtsieg auf dem Südkurs "Gut Henriettenthal" des Golfparks Idstein vor den Mannschaften der Deutschen Sporthochschule Köln und des KIT Karlsruhe I.

Bei den Damen belegte Eva Renner (Universität Erlangen-Nürnberg) den ersten Platz, gefolgt von Christine Bitterle (KIT Karlsruhe) und Saskia Göhrig (KIT Karlsruhe). Deutscher Hochschulmeister 2018 wurde Constantin Meier (Universität Mannheim), der auf Runde 2 den von Maximilian Herter auf Runde 1 aufgestellten Platzrekord nochmal mit 65 Schlägen knackte. Vize-Hochschulmeister wurde Maximilian Herter (Deutsche Sporthochschule Köln) vor Magnus Eschment (TU München). Zusammen mit adh-Generalsekretär Dr. Christoph Fischer nahm der Präsident der Hochschule RheinMain, Prof. Dr. Detlev Reymann, die Siegerehrung vor.

Am16. und 17. Juni fand die DHM Golf unter der Schirmherrschaft von Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport, Patrick Burghardt, Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, und Christian Herfurth, Bürgermeister für Idstein, statt. An dem Turnier nahmen Spielerinnen und Spieler von Hochschulen aus ganz Deutschland teil.

Organisiert wurde die Meisterschaft vom Hochschulsport der Hochschule RheinMain in Kooperation mit dem Golfpark Idstein e.V. Die DHM Golf wurde im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt. Ergebnisse zur Veranstaltung gibt es hier.

Weitere Bilder gibt es hier.

Text: Hochschulsport, Hochschule RheinMain