DHP Volleyball (Mixed) an der HS RheinMain

Am 05. Mai 2018 wird an der HS RheinMain der Deutsche Hochschulpokal Volleyball (Mixed) ausgetragen.

Gastgeber ist in diesem Jahr die Hochschule RheinMain, die im vergangenen Jahr den 3. Platz beim DHP belegte. Organisiert wird die Veranstaltung in Kooperation mit der TG Rüsselsheim. Auch der Vize-Pokalsieger von 2017 – die TH Deggendorf - spielt wieder um den Titel mit.

Neben den beiden erfolgreichen Teams aus dem vergangenen Jahr, haben für den diesjährigen DHP Volleyball (Mixed) noch weitere acht Teams gemeldet: Die Hochschule Darmstadt, die Universität der Bundeswehr München, die Hochschule Reutlingen und Technische Hochschule Wildau. Sowohl die Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg und die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn treten sogar mit zwei Teams an.

Bevor die Teams am Samstag um den begehrten DHP-Pokal spielen, wird es hochoffiziell: der Leiter des Sportamtes Wiesbaden, Robert Neubauer, hat sich angekündigt, um alle Sportlerinnen und Sportler herzlich willkommen zu heißen. Das Turnier wird durch den Bürgermeister der Stadt Rüsselsheim und den adh-Sportdirektor Thorsten Hütsch eröffnet.

Für das leibliche Wohl in der Gustav-Heinemann-Schule ist von der TG Rüsselsheim und der HSRM gesorgt.
Das Hochschulsport-Team der HS RheinMain freut sich sehr auf die Ausrichtung und spannende Spiele in Rüsselsheim.

Den Ablaufplan zum DHP Volleyball (Mixed), der im Rahmen des adh-Wettkampfprogramms vom adh-Gesundheitspartner Die Techniker unterstützt wird, gibt es <media 18182 - - "TEXT, 180430 Spiel-und Ablaufplan Volleyball Mixed, 180430_Spiel-und_Ablaufplan_Volleyball_Mixed.pdf, 4.1 MB">hier</media>.