24.05.2017 | Kategorie: DHP , Volleyball , 2017

Titelverteidigung „dahoam“ – DHP Volleyball Mixed in Deggendorf

Der Deutsche Hochschulpokal Volleyball Mixed, also die Deutsche Meisterschaft der kleineren deutschen Universitäten und Hochschulen bis 10.000 Studierende, wird am 27. Mai in der Dreifachturnhalle des Comenius-Gymnasiums Deggendorf ausgetragen.

Die Technische Hochschule Deggendorf hat als Titelverteidiger das Optionsrecht beim veranstaltenden Deutschen Hochschulsportverband (adh) wahrgenommen und die nationalen Titelkämpfe nach Niederbayern geholt. Letztes Jahr gewann das THD-Volleyballteam überraschend in Magdeburg den Meisterpokal. 

Der DHP Volleyball wird als Mixed-Turnier gespielt, d.h. es müssen immer mindestens zwei Spielerinnen einer Mannschaft auf dem Platz stehen.

Insgesamt acht Mannschaften aus dem Bundesgebiet werden dieses Jahr ins Titelrennen gehen. In der Gruppe A trifft das gastgebende Volleyballteam der Technischen Hochschule Deggendorf auf die TU Cottbus-Senftenberg, die Hochschule Esslingen und die Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg. In der Gruppe B spielen die Hochschulen Magdeburg-Stendal, Landshut und Rhein Main mit Sitz in Wiesbaden und die Uni Hohenheim. Turnierbeginn ist um 09:00 Uhr. Zuvor wird TDH-Vizepräsident Prof. Dr. Horst Kunhardt die teilnehmenden Mannschaften begrüßen.   

Unter der Gesamtleitung von Peter Kaiser arbeiten drei Organisationsteams mit Studentinnen vom Studiengang Tourismusmanagement seit Wochen an der turnierbegleitenden Infrastruktur wie z.B. Verpflegung bzw. Unterkunft und mit tatkräftiger Unterstützung der THD-Marketingabteilung auch in Sachen Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit. Nicht vergessen werden darf in diesem Zusammenhang der Aufgabenbereich Turniersponsoring. Hier konnte vor allem der sportaffine Staatssekretär Bernd Sibler dafür gewonnen werden, sich für seine Heimathochschule beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst einzusetzen. Ferner unterstützen die AOK-Gesundheitskasse, Ferchau Engineering und der regionale Rundfunksender „unser Radio“ die nationalen Hochschultitelkämpfe im Volleyball Mixed.  

Diplomsportlehrer Christian Kerschl ist mit seinem studentischen Team vom Studiengang Angewandte Trainingswissenschaften für den Bereich Wettkampfkoordination vor Ort, wie Turnierablauf bzw. Schiedsrichter- und Meldewesen, zuständig.

Der genaue Turnierplan ist im Veranstaltungskalender auf der THD Homepage unter https://www.thdeg.de/de/hochschule/veranstaltungen#veranstaltungskalender zu finden.