18.01.2005 | Kategorie: Archiv

Winter-Universiade: Das Programm am Mittwoch

Ski alpin (Riesenslalom), Short Track über 1.500 m der Männer und Frauen sowie Skispringen K 120 sind die heutigen Programmpunkte.

''Ski alpin'' Bei der diesjährigen Winteruniversiade in Innsbruck wird der Deutsche Vizemeister im Riesenslalom von 2003, Johannes Stehle, für den adh an den Start gehen. Auch wenn Johannes Stehle (FU Hagen) in dieser Saison schon beachtliche Leistungen im Weltcup erreicht hat, so wird es für ihn und die übrigen deutschen Starter im Riesenslalom der Männer ein schwieriges Unterfangen. Eine TOP 10 Platzierung im hochkarätigen Teilnehmerfeld wäre auch für Raphael Himmelsbach (Uni Karlsruhe) und Jens Ziegler (Uni Tübingen) ein Erfolg. ''Skispringen'' Andere Ziele hat sicher Michael Neumayer (FH Kempten), der als einziger deutscher Starter im Springen auf der Großschanze antritt, und nach dem hervorragenden Ergebnis vom vergangenen Wochenende beim Skiflug Weltcup am Kulm hoch motiviert sein dürfte. Sein Teamkollege Kai Bracht verletzte sich leider beim Springen auf der kleinen Schanze schwer und kann nicht ins Geschehen eingreifen. ''Short Track'' Mit viel Spannung wird auch der Beginn der Short Track Wettkämpfe erwartet. Bei der übermächtigen Konkurrenz aus Asien sind die Medaillenchancen der drei Deutschen jedoch eher gering. Für Susanne Rudolph (FH München), Ulrike Lehmann (IST Düsseldorf) und Christian Arlt (FH München) geht es jeweils über die 1500 Meter Distanz. ''Das Programm im Überblick'' Ski Alpin: Riesenslalom Männer 09:30-11:30 Uhr (1. Durchgang) Raphael Himmelbach (Uni Karlsruhe) Johannes Stehle (FU Hagen) 13:00-15:00 Uhr (2. Durchgang) Simon Willmann (FHT Esslingen) Jens Ziegler (Uni Tübingen) Skisprung: K 120 Meter 11:00-13:00 Uhr Michael Neumayer (FH Kempten) Christoph Menz (FH Schalkalden) Short Track: 1500 Meter Frauen 10:30-14:00 Uhr Susanne Rudolph (FH München) Ulrike Lehmann (IST Düsseldorf) 1500 Meter Männer 10:30-14:00 Uhr Christian Arlt (FH München)