07.02.2005 | Kategorie: Archiv

adh-open Kanupolo

Am vergangenen Wochenende schlugen die Wellen hoch und heftig an den Beckenrand des Uni-Hallenbades in Göttingen. Grund dafür war die adh-open Kanupolo am 05. und 06. Februar 2005. Unter den drei besten Mannschaften befand sich auch ein ausländisches Team.

Am vergangenen Wochenende schlugen die Wellen hoch und heftig an den Beckenrand des Uni-Hallenbades in Göttingen. Grund dafür war die adh-open Kanupolo am 05. und 06. Februar 2005. Insgesamt nahmen 14 Mannschaften an dem Wettkampf teil. Darunter befand sich auch ein ausländisches Team aus Ungarn, das die Silbermedaille mit nach Hause nehmen konnte. An erster Stelle - mit der Goldmedaille prämiert - setzte sich Niedersachsen durch und auf dem dritten Platz Berlin. ((kanupolo_558.jpg;)) Zwei ausländische Mannschaften konnten an demTurnier trotz Anmeldung nicht teilnehmen. Für die fern gebliebene niederländische Mannschaft und das zweite ungarische Team sind kurzfristig zwei Vereinsmannschaften aus Göttingen eingesprungen.