21.12.2005 | Kategorie: Archiv

Erfolgreicher Abschluss für Studentinnen Nationalmannschaft

Die Studentinnen Nationalmannschaft ist eine sehr junge Mannschaft, die größtenteils aus Spielerinnen der zweiten Bundesliga besteht. Damit sich die Spielerinnen aneinander gewöhnen und das Team zusammenwachsen kann, wurde vom 18. bis 21. Dezember 2005 ein Lehrgang mit Trainingseinheiten in Münster durchgeführt. Der Trainer war mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden.

Der zweite Lehrgang der Studentinnen Nationalmannschaft dieses Jahres in Münster wurde mit insgesamt 20 Spielerinnen durchgeführt. Trainer Norbert Düwel zeigt sich sehr zufrieden mit der Lehrgangsmaßnahme in Münster. Am Montag (19.12.) und Dienstag (20.12.) konnten je zwei Trainingseinheiten durchgeführt werden. Die vier Trainingseinheiten wurden von allen Spielerinnen mit großem Engagement durchgeführt. Die Trainingsanlage, mit modernem Kunstrasenplatz ausgestattet, bot alle Möglichkeiten und ließ trotz zum Teil widriger Witterungsverhältnissen alle Trainingseinheiten unter guten Bedingungen zu. Norbert Düwel lobte den Einsatz aller Spielerinnen. Der Kader besteht überwiegend aus sehr jungen Spielerinnen der 2. Bundesliga. Das Niveau der Mannschaft im internationalen studentischen Vergleich wird durch die geplanten Ländespielvergleiche im nächsten Jahr zu bestimmen sein. ((fb_nationalmannschaft558.jpg;)) Der Lehrgang in Münster wurde neben dem reinen Training auch genutzt, um die sehr junge Mannschaft unter dem Aspekt der Teambildung weiterzubringen. Ein gemeinsamer Kinobesuch sowie ein Abendessen in einem etwas festlicheren Rahmen wurden sehr gut angenommen und haben wesentlich zum besseren Kennenlernen der Spielerinnen untereinander beigetragen. Der adh dankt an dieser Stelle dem Hochschulsport Münster für die Vorbereitungen und die hervorragende Unterstützung während des kompletten Lehrgangs. Ein besonderes 'Dankeschön' richtet sich aber vor allem an den Deutschen Fußball-Bund und die Sepp-Herberger-Stiftung, ohne deren logistische und großzügige finanzielle Unterstützung derartige Maßnahmen nicht möglich wären. ''Folgende Spielerinnen haben am Lehrgang in Münster teilgenommen'' Hartmann, Ivonne (FF USV Jena) - FSU Jena Pochert, Anne (FF USV Jena) - FSU Jena Schwarz, Saskia (FF USV Jena) - FSU Jena Meißner, Griseldis (FF USV Jena) - FSU Jena Sawallisch, Anke (MTV Wolfenbüttel) - TU Braunschweig Hackmann, Lena (FC Gütersloh 2000) - Uni Dortmund Dworak, Meike (SG Lütgendortmund) - FH Gelsenkirchen Rechl, Ines (Wacker München) - TU München Karl, Franziska (Wacker München) - TU München Breunig, Carina (TSV Crailsheim) - Uni Würzburg Kremser, Julia (Bayern München) - TU München Eder, Bianca (Bayern München) - TU München Wistel, Katharina (Wacker München) - LMU München Wiesmann, Steffi (Wacker München) - Kath. Universität Eichstätt Bornhoff, Anna (TSV Crailsheim) - Uni Bayreuth Rißling, Anne (VfL Wolfsburg) - TU Braunschweig Seidl, Angelika (FC Bayern München) - LMU München Drewitz, Christina (FC Gütersloh) - Uni Bielefeld Vogt, Nadine (TSV Crailsheim) - RWH Heilbronn Koch, Irmela (FFC Brauweiler) - DSHS Köln Schmutzler, Sabrina (USV Jena) - FSU Jena Offizielle: Deeken, Dorit - Delegationsleitung (adh Vorstand-Wettkampf) Düwel, Norbert - Trainer Hiller, Andrea - Physiotherapeutin Hütsch, Thorsten - Geschäftstelle