Anmeldung zum Seminar "Lobbying – politische Interessenvertretung für den Hochschulsport"

Unter dem Titel "Lobbying – politische Interessenvertretung für den Hochschulsport" findet am 14. und 15. März 2024 das Seminar statt.

Anliegen trifft Macht – wie kriege ich meine Themen in die Politik

Wer hochschul(sport)politisch aktiv ist, muss früher oder später mit der Politik sprechen. Wie trete ich da für meine Anliegen ein? Wer sind in der Politik die relevanten Leute und wie bekomme ich die auf meine Seite? Wie gehe ich da strategisch ran?

In diesem Seminar geht es darum, wie das geschickt gelingen kann. Es geht um kleine Strategien, aber auch komplexere Anliegen – das Bohren dicker Bretter. Wir schauen uns an, wie wir im Politik-Kreislauf agieren und es wird nachvollziehbar gemacht, wer die relevanten Personen und Institutionen sind und wie mit diesen gesprochen werden sollte. Wir widmen uns Formaten, entwickeln Kernbotschaften die hängen bleiben und wagen uns auch an langfristige Strategien für die nachhaltige Kontaktpflege.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Auf politische Akteure individuell zugeschnittene Kommunikation
  • Formate zur Kommunikation mit der Politik
  • Themen platzieren, Kernbotschaften entwickeln
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien
  • Formate der Kommunikation
  • Personengerechte Ansprache, nachhaltiger Kontaktaufbau
  • Aktive Übungen zum Reden mit der Politik

Am Ende haben alle eine Idee für die Kommunikation mit der Staatssekretärin, dem Abgeordneten, dem Bürgermeister oder der Ministerin und wissen, wie sie nachhaltig Kontakte aufbauen.

Die Anmeldung ist bis zum 31. Januar 2024 möglich.

Weitere Informationen